See also...

Classic Cars International Classic Cars International


VOLVO fans VOLVO fans



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

49 visits

Volvo PV 544

Volvo PV 544
Classic Days Berlin. Ku'damm
Photo license: MMXVII © Photography & Digital Imagery

Comments
Demetrius Chryssikos
Demetrius Chryssikos
Der Volvo PV 544 ist ein Personenkraftwagen des schwedischen Automobilherstellers Volvo und wurde ab 1958 als Nachfolger des ersten „Buckelvolvos“ PV 444 produziert. Von diesem wurden die selbsttragende Karosserie und der Vierzylindermotor mit hängenden Ventilen, drei Kurbelwellenlagern und 60 PS (44 kW) bis 80 PS (59 kW) übernommen. Auch das Drei- oder Viergang-Getriebe und das Fahrwerk mit einzeln an doppelten, ungleich langen Querlenkern aufgehängten Vorderrädern, einer angetriebenen starren Hinterachse an vier Längslenkern und Panhardstab und Schraubenfedern und Teleskopstoßdämpfern an allen Rädern blieb im Wesentlichen gleich. Volvo war der erste Hersteller, der seine Fahrzeuge - den PV 544 und den 1956 präsentierten P 121 „Amazon“ - ab 1959 serienmäßig mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten an den Vordersitzen ausstattete.
Viele glaubten, dass die Produktion des PV 444 beendet werden würde, nachdem 1956 der technisch ähnliche, aber moderner gestaltete Volvo Amazon präsentiert wurde. Der PV 444 wurde jedoch überarbeitet; bekam unter anderem eine ungeteilte Frontscheibe und ein neues Armaturenbrett mit Bandtacho und Polsterung („Sicherheits-Auflage“) wie der Amazon. Mit mehr Platz auf der Rückbank für nun drei Erwachsene wurde das so verbesserte Modell ab 1958 als PV 544 weiter angeboten.
Im Jahre 1961 bekam der PV 544 zusammen mit dem P 121 Amazon eine 12-Volt-Anlage. 1962 wurde der seit Ende der 1940er Jahre mit Phosphat-Tauchgrundierung ohnehin schon gute Rostschutz nochmals verbessert. Der Erfolg des Wagens hielt an, und er war mehrere Jahre der meistverkaufte Personenwagen in Schweden.
Die Produktion der Limousine endete nach 243.995 gebauten Wagen 1965. Der letzte, der 440.000ste PV 544, ein schwarz lackiertes Modell „Sport“ mit 95 PS (70 kW), wurde am 20. Oktober 1965 um 15:00 Uhr vom Band gefahren. Er steht im Volvo-Museum in Göteborg, nahe der Fabrik in Torslanda.
Vom PV 544 war der Kombi PV 210 „Duett“ abgeleitet, von dem 59.544 Exemplaren hergestellt wurden. 1960 wurde er vorgestellt und bis 1969 gebaut.
4 months ago.