See also...


Keywords

Berlin
Tempelhof
Ullsteinhaus


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

489 visits

Modecenter Berlin

Modecenter Berlin
Tempelhofer Hafen

Das Ullsteinhaus im Süden Berlins im Ortsteil Tempelhof des Bezirks Tempelhof-Schöneberg ist mit einer Höhe von 76 Metern eine weithin sichtbare Landmarke und ein architektonisches Wahrzeichen dieses Bezirks. Es liegt gegenüber dem Hafen Tempelhof direkt am Teltowkanal, an der Stubenrauchbrücke und an der U-Bahnlinie U6 am U-Bahnhof Ullsteinstraße (Mariendorfer Damm 1–3).
Das Ullsteinhaus wurde zwischen 1925 und 1927 durch die Huta Hoch- und Tiefbau AG nach Entwürfen des vor der Fertigstellung verstorbenen Architekten Eugen Schmohl für den Ullstein Verlag gebaut. Es wurde ursprünglich als Ullstein-Druckhaus bezeichnet, um es von den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäuden des Ullstein-Verlages im seinerzeitigen Zeitungsviertel an der Kochstraße zu unterscheiden. Das Gebäude war Verlagssitz und Ort für die verlagseigene Druckerei.

Renate, Jean Pierre have particularly liked this photo


Comments