Leon_Vienna

Leon_Vienna

Posted on 06/10/2017


Photo taken on May 22, 2017

1/100 f/5.6 30.0 mm ISO 200, 200

NIKON CORPORATION NIKON D810



See also...

England England



Keywords

Forest
England
Bäume
Wald
Trees
Hampshire


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

53 visits

New Forest

New Forest

Martin Humphreys, Tanja - Loughcrew, Bergfex, cp_u and 2 other people have particularly liked this photo


9 comments - The latest ones
Boarischa Krautmo
Boarischa Krautmo
warum "new"?
4 months ago.
Leon_Vienna has replied to Boarischa Krautmo
Vor 30 Jahren habe ich's mal gewusst, jetzt isses weg. Sorry. Vielleicht fällt mir's bis morgen wieder ein .... oder Wiki kennt sich aus.
Ich schau noch nach - hat schon auch wieder irgendwas mit Königen zu tun. Er war immer Jagdrevier, ist nie geschlägert worden ... das beantwortet aber die Frage warum "new" nicht.
:-)
5 min. später: ich seh' schon, das mit dem Abholzen stimmt so nicht ... und warum "new" weiß ich noch immer nicht.

Doch noch gefunden - Wikipedia, engl.: Following the Norman Conquest, the New Forest was proclaimed a royal forest, in about 1079, by William the Conqueror. It was used for royal hunts, mainly of deer.[11] It was created at the expense of more than 20 small hamlets and isolated farmsteads; hence it was then 'new' as a single compact area.
4 months ago. Edited 4 months ago.
Boarischa Krautmo has replied to Leon_Vienna
ich hab das auch gemacht inziwischen ;-)
also, in der Stein- und Bronzezeit waren bereits (zumindest) Teile gerodet und unter Pflug. Aufgrund armer Böden kam es zu einer "Verheidung" - was auch immer wiki damit meint. Vermutlich Aufgabe der landwirtsch. Nutzung und Ankommen von Heidekraut....
1079 von William (the ccnqueror?) als Jagdgebiet "geschützt" - die Einwohner von 66 Ortschaften vertrieben.
Damals wurde die Gegend als nova foresta bezeichnet - davon ab wohl der Name New Forest.
;-)
4 months ago.
Leon_Vienna has replied to Boarischa Krautmo
Jetzt samma wieder schlauer (ja, war der Eroberer) - und das mit den Böden dort ist schon interessant. Da ist viel Eisen drin und unter bestimmten Umständen (vielleicht zu rasches, intensives Roden) fällt das dann aus und bildet z.T. gar nicht tief unten, einen harten, undurchdringlichen Ortstein. Damit hast du bei deren Klima dann die besten Voraussetzungen für Moore oder auch Heiden (die sind damit wirklich gemeint, Caluna hauptsächlich, auf sandig saurem Humussubstrat)
4 months ago.
Boarischa Krautmo has replied to Leon_Vienna
na gut, auf der Insel regnets eh andauernd ;-9
für de Podsolierung ideale Voraussetzungen, und dann ist der Oberboden schnell verarmt - das Problem ist nicht die Ortsteinbildung, sondern die 20 cm drüber, die sind dann hellgrau und bestehen nur noch aus Siliziumdioxid - alles andere ist von den hohen Niederschlägen (und der geringen Pufferkapazität des Bodens) ausgewaschen.
Und dann kommt es zu einem Teufelskreis - mit den Verhältnissen kommt Heide noch rel gut zurecht - und ihre saure Streu führt zu einer weiteren Podsolierung.
4 months ago.
Leon_Vienna has replied to Boarischa Krautmo
Siliziumdioxid - das ist auch das Klumpert, das so massenhaft am Strand herumliegt, oder? ;-)
4 months ago.
Boarischa Krautmo has replied to Leon_Vienna
;-))))
Angeblich baut man sogar Computer draus.....
4 months ago.
Valfal
Valfal
A lovely capture of these woods!
4 months ago.
cp_u
cp_u
schön neu!
4 months ago.