Helmer Lortz

Helmer Lortz

Posted on 06/15/2017


Photo taken on June 15, 2017



See also...

Flowers Flowers



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

34 visits

Der Rote Fingerhut (Digitalis purpurea)

Der Rote Fingerhut (Digitalis purpurea)
Der Rote Fingerhut wächst meist als zweijährige, krautige Pflanze. Im ersten Jahr bildet sie eine Grundblattrosette, aus der im Folgejahr eine bis zu 200 cm hoher, meist unverzweigter, beblätterter Stängel austreibt. Diese Halbrosettenpflanze treibt seltener auch in weiteren Jahren aus den basalen Achselknospen wieder aus. Die grundständigen, bis 20 cm langen Laubblätter sind lang gestielt und besitzen einen keilig verschmälerten Spreitengrund, die oberen sind ungestielt. Die Blattstellung ist spiralig, das sechste Blatt steht genau über dem ersten, was bei zwei Umläufen einem Divergenzwinkel von 144 Grad entspricht. Die eiförmigen Blattspreite ist beidseitig behaart, aber unterseits grau-weiß behaart mit kerbig gesägtem Blattrand.

Im endständigen, traubigen Blütenstand stehen viele Blüten zusammen. Die zwittrigen Blüten sind zygomorph. Die fünf purpurrot-violetten oder selten weißen Kronblätter sind zu einer 4 bis 6 cm langen, fingerhutähnlichen Krone verwachsen, die innen behaart und außen kahl ist. Die Krone ist zweilippig mit auffällig gefleckter Unterlippe. Es sind vier Staubblätter vorhanden. Die Narbe ist zweilappig. Die Blütezeit reicht von Juni bis August.

Alle Pflanzenteile sind hochgiftig. Bereits der Verzehr von zwei Blättern kann zu einer tödlichen Vergiftung führen. Der Rote Fingerhut wurde 2007 zur Giftpflanze des Jahres gewählt.

Schussentäler, Susanne Hoy, Andy Rodker have particularly liked this photo


Comments
Andy Rodker
Andy Rodker
I like the English name of foxglove but I have seen the German name for the first time here and it is terrific; Fingerhut. = Finger hat; I love it!
3 months ago.
Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen
Wonderful floral close-up !!
3 months ago.
Susanne Hoy
Susanne Hoy
Eine tolle Detailaufnahme!
3 months ago.