FarbFormFreude

FarbFormFreude

Posted on 05/19/2017


Photo taken on November 29, 2016

1/160 f/10.0 100.0 mm ISO 800

Canon EOS 5D Mark III

EF100mm f/2.8 Macro USM


See also...

WORLD RELIGIONS WORLD RELIGIONS


Close up and macro Close up and macro


Buddha Buddha


See more...

Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

118 visits

Paco peace paix Frieden barış béke Fred Frieden mír мир pace paz PAZ (he ping) heiwa pokój Rauha TAIKA Vrede...

Alles erleben !

Alles erleben ! 

"Wenn wir völlig präsent sein
und unser Leben voll und ganz erfahren wollen,
müssen wir all unsere Gefühle
und alle Teile unserer selbst anerkennen und akzeptieren -
die wundervollen Teile, die peinlichen Teile ebenso
wie unseren Zorn, unsere Wut, unsere Eifersucht,
unseren Neid, unser Selbstmitleid und all die anderen chaotischen Emotionen,
die uns überwältigen.

Versuchen wir uns dem vollen Spektrum unserer Menschlichkeit zu entziehen,
so führt das zu vielen Arten von Schmerz und Leid.

Die Meditation gibt uns Gelegenheit,
unsere Gefühle frisch und nackt zu erfahren,
frei von solchen Aufklebern wie 'richtig' und 'falsch',
'akzeptabel' oder 'nicht akzeptabel'. "

(Pema Chödrön, Meditieren - Freundschaft schließen mit sich selbst)

----------------------------------------------
FHD-IP-5D3 7121-dreh-liceq-scha

Gisela Plewe, Erhard Bernstein, Jan Hemels, Berny and 2 other people have particularly liked this photo


Comments
Ulrich John
Ulrich John
Gefällt mir sehr ! Schönen Freitag wünsch ich dir !
5 months ago.
FarbFormFreude has replied to Ulrich John
Danke Ulrich, zwar hat mich gerade eine Grippe im Griff, trotzdem versuche ich die Zeit sinnvoll zu verbringen. Z.B. mit einem schönen Zaun-Foto von Dir
5 months ago. Edited 5 months ago.
Tanja - Loughcrew
Tanja - Loughcrew
Gefällt mir auch sehr...es ist nur oft nicht mehr so leicht, ohne Hetze und Stress ins Innere zu entfliehen! Toll, wem das gelingt!
Schönes Wochenende!
5 months ago.
FarbFormFreude has replied to Tanja - Loughcrew
Ja Tanja, ist es nicht seltsam, gerade wenn uns Stress und Hektik plagen, und wir unsere innere Stärke am meisten brauchen - gerade dann scheint uns das Stärke-Training "Meditation" am schwierigsten zu erreichen.

Ich glaube inzwischen, wer vor der Hetze "nach innen flüchten" will, wird dort bitter enttäuscht werden. So ging es mir schon oft, weil ich den gestressten Zustand mitgenommen habe in die Badewanne, in die Stille, in die Wellnessoase ...

Dagegen ist meditieren für mich wie trainieren. So wie der Körper im Fitnesstudio und bei (angemessen) harter Arbeit seine Kraft entwickelt, so kann der Geist beim meditieren seine angeborene Kraft wieder entdecken. Und damit geht man raus ins Leben ...

Aber jetzt erstmal wünsche ich Dir fürs Wochenende gutes Licht und was einem sonst noch so gefällt !
5 months ago. Edited 5 months ago.