Red Tie & Top Hat (◕‿-)

Colorkey



✪ ¡Hasta la victoria siempre! ✪

21 Jan 2014 33 42 615
➽ Hasta Siempre Commandante ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬

♔ KING OF THE ROAD ♔

08 Sep 2012 21 31 514
➽ KING OF THE ROAD ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ __________________________ ➽ NOT The Sunday Challenge - choose a song with the word ROAD in the title and illustrate it.

Im alten Handwerkerviertel - In the old artisan di…

19 Jul 2013 21 17 447
➽ Dem Handwerk und seinen einzigartigen Leistungen verdankt Augsburg seine Blüte im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Von Augsburg sprach man zur Zeit der Renaissance als "Goldene und reichste Stadt der Welt". Die Qualitätsarbeiten der Handwerker haben Reichtum in die Stadt gebracht. Noch heute sind die besten Arbeiten in Museen von Augsburger Herkunft. "Made in Augsburg" war eine Marke, egal ob es sich um Goldschmiedearbeiten, Waffen, Schreinerarbeiten, Uhren oder Bücher handelte. Was aus Augsburg kam, war gut. Und so war Handwerksgeschichte in Augsburg also auch immer Stadtgeschichte. Quelle: Augsburg Wiki Im alten Handwerkerviertel befinden sich noch heute viele kleine Handwerkerläden, Schmuckgeschäfte, kleine Boutiquen und Restaurants - ein Bummel durch das Viertel lohnt sich und ist gemütlicher, als in einem Einkaufzentrum! Heute gibt es im Stadtgebiet noch ca. 3600 Handwerksbetriebe mit ca. 40.000 Beschäftigten - ca. 15 % der Bevölkerung! Quelle: Handwerkskammer Schwaben ________________________ ➽ In the late Middle Ages and the early modern period Augsburg owes the craft and its unique services its golden age. From Augsburg one spoke during the Renaissance as the "golden and richest city in the world". The quality work of the artisans have brought wealth to the city. Even today, the best works in museums are Augsburg origin. "Made in Augsburg" was a brand no matter if it were gold or silverware, weapons, carpentry, watches or books. What came from Augsburg was good. And so was crafts history in Augsburg always a part of city history. Source: Augsburg Wiki In the old artisan district are still many small craft shops, jewelry shops, small boutiques and restaurants - a stroll through the quarter worthwhile and is more homey than in a mall! Today there are still about 3,600 handicraft firms in the city area with approximately 40,000 employees - about 15% of the population. Source: Chamber of Crafts Swabia ➽ See also PiP

be hütet

30 Nov 2012 9 10 357
➽ Dem Handwerk und seinen einzigartigen Leistungen verdankt Augsburg seine Blüte im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Von Augsburg sprach man zur Zeit der Renaissance als "Goldene und reichste Stadt der Welt". Die Qualitätsarbeiten der Handwerker haben Reichtum in die Stadt gebracht. Noch heute sind die besten Arbeiten in Museen von Augsburger Herkunft. "Made in Augsburg" war eine Marke, egal ob es sich um Goldschmiedearbeiten, Waffen, Schreinerarbeiten, Uhren oder Bücher handelte. Was aus Augsburg kam, war gut. Und so war Handwerksgeschichte in Augsburg also auch immer Stadtgeschichte. Quelle: Augsburg Wiki Im alten Handwerkerviertel befinden sich noch heute viele kleine Handwerkerläden, Schmuckgeschäfte, kleine Boutiquen und Restaurants - ein Bummel durch das Viertel lohnt sich und ist gemütlicher, als in einem Einkaufzentrum! Heute gibt es im Stadtgebiet noch ca. 3600 Handwerksbetriebe mit ca. 40.000 Beschäftigten - ca. 15 % der Bevölkerung! Quelle: Handwerkskammer Schwaben ________________________ ➽ In the late Middle Ages and the early modern period Augsburg owes the craft and its unique services its golden age. From Augsburg one spoke during the Renaissance as the "golden and richest city in the world". The quality work of the artisans have brought wealth to the city. Even today, the best works in museums are Augsburg origin. "Made in Augsburg" was a brand no matter if it were gold or silverware, weapons, carpentry, watches or books. What came from Augsburg was good. And so was crafts history in Augsburg always a part of city history. Source: Augsburg Wiki In the old artisan district are still many small craft shops, jewelry shops, small boutiques and restaurants - a stroll through the quarter worthwhile and is more homey than in a mall! Today there are still about 3,600 handicraft firms in the city area with approximately 40,000 employees - about 15% of the population. Source: Chamber of Crafts Swabia ➽ See also PiP ➽ "Behütet" means "sheltered" and is derived from the German word "Hut" = "hat"

Was nicht passt, wird passend gemacht! - What does…

19 Jul 2013 9 8 321
➽ Dem Handwerk und seinen einzigartigen Leistungen verdankt Augsburg seine Blüte im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Von Augsburg sprach man zur Zeit der Renaissance als "Goldene und reichste Stadt der Welt". Die Qualitätsarbeiten der Handwerker haben Reichtum in die Stadt gebracht. Noch heute sind die besten Arbeiten in Museen von Augsburger Herkunft. "Made in Augsburg" war eine Marke, egal ob es sich um Goldschmiedearbeiten, Waffen, Schreinerarbeiten, Uhren oder Bücher handelte. Was aus Augsburg kam, war gut. Und so war Handwerksgeschichte in Augsburg also auch immer Stadtgeschichte. Quelle: Augsburg Wiki Im alten Handwerkerviertel befinden sich noch heute viele kleine Handwerkerläden, Schmuckgeschäfte, kleine Boutiquen und Restaurants - ein Bummel durch das Viertel lohnt sich und ist gemütlicher, als in einem Einkaufzentrum! Heute gibt es im Stadtgebiet noch ca. 3600 Handwerksbetriebe mit ca. 40.000 Beschäftigten - ca. 15 % der Bevölkerung! Quelle: Handwerkskammer Schwaben ________________________ ➽ In the late Middle Ages and the early modern period Augsburg owes the craft and its unique services its golden age. From Augsburg one spoke during the Renaissance as the "golden and richest city in the world". The quality work of the artisans have brought wealth to the city. Even today, the best works in museums are Augsburg origin. "Made in Augsburg" was a brand no matter if it were gold or silverware, weapons, carpentry, watches or books. What came from Augsburg was good. And so was crafts history in Augsburg always a part of city history. Source: Augsburg Wiki In the old artisan district are still many small craft shops, jewelry shops, small boutiques and restaurants - a stroll through the quarter worthwhile and is more homey than in a mall! Today there are still about 3,600 handicraft firms in the city area with approximately 40,000 employees - about 15% of the population. Source: Chamber of Crafts Swabia "What doesn't fit is made to fit!" = the motto of this little tailor shop

May 9: Lost Sock Memorial day! (ツ)

09 May 2014 20 26 360
➽ Tag der verlorenen Socke (ツ) Für meinen lieben Sohn und all die verlorenen Socken, die nun ein trauriges Leben hinterm Schrank, unterm Bett oder in irgendeiner staubigen Ecke der Sporthallenumkleide fristen müssen! (◕‿-) _________________________ ➽ Lost Sock Memorial day (ツ) For my dear son and all the lost socks which now must lead a sad life behind the closet, under the bed or in some dusty corner of the gym locker room! (◕‿-)

Frühstück bei SUSI's - Breakfast at SUSI's

08 May 2015 11 27 450
➽ Kaffee wird ab sofort wieder draußen getrunken!

Handwerk hat goldenen Boden! - Hand finds gold in…

21 Jan 2014 30 26 469
➽ Die Klempner-Firma wurde im Jahre 1869 von der Familie Hockelmann gegründet und war vier Generationen in Familienbesitz. Im Jahr 2009 feierte das Unternehmen sein 150-jähriges Jubiläum und existiert noch immer! ________________________________ ➽ The Plumbers company was founded in 1869 by the family Hockelmann and was four generations of family ownership. In 2009 the company celebrated its 150th anniversary and still exists today!

THE LAN☂ERN


☂ STAND BY ME ☂

18 Jun 2011 26 26 440
➽ Stand by Me ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ - R.I.P Ben E.!

LİLİOM

04 Mar 2013 15 14 481
➽ Hier stehen zu beiden Seiten der Brücke über den Stadtbach Überreste des "Unteren Brunnenwerks", einer technischen Rarität, die zwischen dem 16. Jahrhundert und dem Jahr 1879 betrieben wurde. Im Süden der Brücke verläuft eine gusseiserne Rinne (Zirbelnuss-Kanalbrücke) von 1848 (PiP) , die das Wasser des Inneren Stadtgrabens über den Stadtbach leitet. Aufgabe dieser Rinne war es, verschmutztes Gewerbeabwasser vom Wasser zu trennen, das man als städtisches Trinkwasser nutzte. Nordwestlich der Stadtbach-Brücke stehen sowohl der Untere Brunnenturm sowie eine ehemalige Pumpstation. Der Untere Brunnenturm war in einem früheren Wehrturm als Wasserspeicher eingerichtet worden. Von ihm aus wurde früher das Leitungssystem der nördlichen Augsburger Altstadt mit Trinkwasser versorgt. Dazu nutzte man hier das Gefälle des Stadtbachs, dessen Wasser man in den Turm pumpte. Heute ist hier das Liliom untergebracht, ein Programmkino mit Kneipe und Café. Quelle: Augsburg Wiki ____________________ ➽ Augsburg bewirbt sich mit seiner historischen Wasserwirtschaft um den Unesco Welterbetitel. Es geht um Denkmäler, wie die Wasserwerke und -türme, sowie die kilometerlangen Lechkanäle. Von der Stadtgründung bis heute spielten und spielen sie eine wichtige Rolle in der Versorgung der Bürger und trugen wesentlich zur Entwicklung der Stadt bei. ____________________ ➽ Here on both sides of the city creek bridge are the remains of the lower wells factory, a technical rarity which was operated between the 16th century and 1879. In the south of the bridge runs since 1848 a cast iron gutter (Cembra Nut Canal Bridge) (PiP) which directs the water of the moat over the city creek. Object of this canel was to separate contaminated industrial wastewater from the water that used as a municipal drinking water. Northwest of the town creek bridge there are both the lower fountain tower and the former pumping station. The lower wells tower was established in an earlier defense tower for water storage. From there the pipe system has supplied the northern part of Augsburg with drinking water. For that was used the slope of the town creek whose water was pumped into the tower. Today it houses the Liliom - a cinema with bar and café. Source: Augsburg Wiki ____________________ ➽ Augsburg is applying for the Unesco World Heritage title with its historic water management. It's about monuments such as the waterworks and towers as well as the miles of Lech canels. From the city's founding until today the canels played and still play an important role in supply the citizens and contributed significantly to the development of the city.

Augschburger Haubn - Augsburg Hoods

04 Mar 2013 18 26 359
➽ Hinter dem Rathaus steht am Elias-Holl-Platz die Klosterkirche Maria Stern mit angeschlossenem Kloster der Franziskanerinnen. Gebaut 1576 von Johannes Holl, Vater des Stadtbaumeisters Elias Holl. Über der Anlage erhebt sich ein bemerkenswertes achteckiges Türmchen mit einer Zwiebelhaube, die auch "Augsburger Haube" genannt wird und, besonders natürlich in Schwaben und Bayern, oft nachgebaut wurde. Das war die erste Zwiebelhaube im süddeutschen Raum. Das Kloster Maria Stern ist das Mutterhaus der Franziskanerinnen von Maria Stern, auch Sternschwestern oder Schwestern von Maria Stern genannt. Von hier aus wird der weltweite Orden gelenkt. In Deutschland gibt es noch etwas über 200 Sternschwestern, etwa 90 Schwestern wirken in Brasilien und Afrika. Auch dieser Orden leidet, wie viele andere, unter Nachwuchssorgen. Quellen: Augsburg Wiki und Wikipedia __________________________________ ➽ Behind the town hall stands at the Elias-Holl-Platz, the monastery church of Mary Star adjacent to the Franciscan monastery. Built in 1576 by Johannes Holl, father of the city architect Elias Holl. Above the complex rises a remarkable octagonal turret with an onion dome, which is also called "Augsburger hoods" and which was particularly often reproduced in Swabia and Bavaria. This was the first onion dome (engl.) in southern Germany. The monastery of Saint Mary Star is the Mother House of the Franciscan Sisters of Mary Star also called star sisters or sisters of Mary Star. From here, the monastic orders is led. In Germany there are about 200 star sisters, about 90 sisters work in Brazil and Africa. This monastic order suffers, like many others, under recruitment problems. Sources: Augsburg Wiki and Wikipedia ___________________________________ ➽ 10-Week Picture Projects: Shapes, Week 10: 5-10 sided shape - Sorry, I've missed last week, but let me presenting "diamond" and octagon (and some other shapes) in one Photo

עץ הדעת טוב ורע

24 Nov 2012 39 57 674
➽ The Sunday Challenge (TSC) - WINDOWS imagine that! ...store, car, church...whatever. _________________ ➽ Im Jahre 1518 wurde Albrecht Dürer von Kaiser Maximilian I zum Reichstag nach Augsburg befohlen und portraitierte hier u.a. Jakob Fugger , den wohl reichsten und bekanntesten Kaufmann der Stadt. __________________ ➽ In 1518 Albrecht Dürer was ordered by Emperor Maximilian I to the Diet of Augsburg and portrayed here, inter alia, Jakob Fugger (engl.) , probably the richest and best-known merchant of the city.

Regensburg - St. Emmeram - Glanz und Gloria!

04 Aug 2012 47 48 628
➽ Blaze of Glory ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ - in German "Glanz und Gloria" - the Princess of Thurn and Taxis' name is also Gloria! _________________ ➽ The Sunday Challenge (TSC) - DOORS and not the group! _________________ ➽ Das Schloss St. Emmeram oder Schloss Thurn und Taxis ist ein Schloss des Fürstenhauses Thurn und Taxis in Regensburg. Das Fürstenhaus Thurn und Taxis erwarb 1810, mit der Ablösung der Postrechte, das Gelände des aus dem 8. Jahrhundert stammenden Kloster Sankt Emmeram mitsamt den Gebäuden und ließ es ab 1812 durch Jean Baptiste Métivier zum Residenzschloss ausbauen. Teile des Schlosses werden bis heute von Angehörigen der Familie von Thurn und Taxis bewohnt. ______________ ➽ The Castle St. Emmeram or Thurn und Taxis Palace is a palace of the Princely House of Thurn und Taxis in Regensburg. In 1810 the Princely House of Thurn und Taxis acquired (with the transfer fee of the Postal rights) the grounds of the monastery of Saint Emmeram (dating from the 8th century) together with the buildings. From 1812 onwards they let it modify by Jean Baptiste Métivier into a Royal Palace. Parts of the castle are still home to members of the family of Thurn and Taxis.

Pink Designer Chair (für Heidi)

13 Jan 2013 15 16 331
➽ Mein erstes Auto war billiger! - My first car was cheaper!

Lens Flare

13 Feb 2015 7 20 382
➽ Der Sheridan Park ist ein neuer Stadtteil im Westen von Augsburg, der auf dem Gelände der ehemaligen amerikanischen Sheridan-Kaserne liegt. Das Motto des Sheridan-Parks ist "Wohnen, Arbeiten, Wohlfühlen". ➽ Noch vor dem Zweiten Weltkrieg war das Gelände der Sheridan Kaserne landwirtschaftlich genutzt. Zur Zeit der Weimarer Republik plante man hier das Zentralkrankenhaus von Augsburg zu bauen. Diesen Plänen stand aber die nationalsozialistische Aufrüstungspolitik im Weg. Das Gelände wurde für den Bau von Kasernen verwendet. Von 1945 bis 1998 wurde die Kaserne von der U.S. Armee genutzt. ______________ ➽ Sheridan Park is a new city district in the west of Augsburg, which is on the site of the former American Sheridan barracks. The motto of the Sheridan Park is "living, working, feeling good". ➽ Even before the Second World War the area of Sheridan barracks was used for agriculture. During the Weimar Republic the Central Hospital of Augsburg was planed on this area. These plans however were a hindrance to the Nazi rearmament policy. The site was used for the construction of barracks. From 1945 to 1998, the U.S. Army used the site of the Wehrmacht barracks.

Gegen den grauen Alltag! - Against the gray daily…


102 items in total