Hardcore Guerilla Knitting, or - Give Peace A Chance

Augsburg-Textilviertel


Hardcore Guerilla Knitting, or - Give Peace A Chan…

25 May 2015 37 40 513
➽ Give Peace A Chance ♫♪♫♪♫♪ ________________ ➽ Strickkleid für den Kampfpanzer! Das Friedensprojekt der Künstlerin Barbara Niklas ist Teil der Sonderausstellung KUNST | STOFF, die am 22. Mai 2015 im tim (Staatliches Textil- und Industriemusem Augsburg) startete. Der nicht mehr fahr- und kampffähige Leopard 1 stammt aus dem Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden, das Strickkleid entstand im Jahr 2013 beim generationenübergreifenden Projekt „Attacke! Auf ins Geflecht“. Dazu wurden Bürgerinnen und Bürger, der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Stadt Dresden, dazu aufgerufen, als Aktion für Frieden, an einem Strickkleid für den Panzer mitzuwirken. ________________ ➽ Knit dress for the battle tank! The peace project of artist Barbara Niklas is part of the special exhibition KUNST | STOFF (Kunst = art, Stoff = fabric, together it means "Kunststoff" = plastic) which started in tim (State Textile and Industry Museum Augsburg) on May 22, 2015. The no longer mobile and combat-ready Leopard 1 comes from the Military History Museum of the Bundeswehr in Dresden, the knitted dress originated in 2013 while the intergenerational project „Attacke! Auf ins Geflecht!“ (means approximate "Attack! Into the weave!", in German "Geflecht" = weave/network, is similar to "Gefecht" = battle) For this purpose were citizens of the during WW II destroyed city of Dresden, called to knit a dress for the tank, as action for peace! ________________ ➽ Siehe auch PiP - See also PiP!

„HFF? Houba, houba!“ (◕‿-)

26 Jan 2020 39 55 212
➽ Entdeckt im "Wir-Garten" des Szenelokals Provinoclub im Textilviertel Augsburg (PiP) Der Club befindet sich in der gut 100 Jahre alten Gaststätte "Turamichele". In den vier vollautomatischen Kegelbahnen der Marke "Ur-alt" finden regelmäßig Kegelbahnkonzerte statt. Quelle: Neue Szene Augsburg Hier ein Video davon - die Augsburger Band We Destroy Disco ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ _________________________________ ➽ Discovered in the "Wir-Garten" (We-garden instead Beer Garden) of the trendy pub Provinoclub in the Textile district of Augsburg (PiP) The club is located in the more than 100 year old restaurant "Turamichele". In the four fully automatic skittle alleys of the brand "Ur-alt" (age-old) there are regular Skittle alley concerts. Source: Neue Szene Augsburg Here is a video - the Augsburg band We Destroy Disco ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ _________________________________ ➽ HFF and a great WE to all!

Jute statt Plastik! (Use burlaps, not plastic!) (◕…

Studentenbude - Students digs

20 Jan 2020 39 76 190
[studiosus]5 Der prominente 8-geschossige Wohnturm bildet den Auftakt zum neuen Quartier am Provinopark und ist zugleich stadtbildprägendes Zeichen mit starkem Wiedererkennungswert. Neben Studentenapartments sind hier zusätzlich 24 Boarding-Apartments angesiedelt. An zentraler Stelle um den Platz befinden sich auf der Erdgeschoss-Ebene Einzelhandels- und Gastronomieflächen mit Freisitzen. (PiPs) Quelle: studentenwohnung-augsburg.com ________________________________________ The prominent 8-storey residential tower marks the start of the new district at Provinopark and is also a symbol of the cityscape with a strong recognition value. In addition to student apartments, 24 boarding apartments are also located here. In a central location on the ground floor level around the square are retail and catering areas with outdoor seating. (PiPs) Source: studentenwohnung-augsburg.com

Hans im Glück? - Hans in Luck? (◕‿-)

26 Jan 2020 19 26 153
➽ clickable PiPs

Augschburg Sti(r)l (◕‿-)

03 Feb 2020 21 31 149
➽ Eines der letzten noch nicht sanierten bzw. abgerissenen Gebäude der ehemaligen Augsburger Kammgarn-Spinnerei - das als "Basilika" bezeichnete Sortierungsgebäude. Erbaut wurde es 1889 vom Augsburger Architekten Jean Keller . Der Name Basilika ist auf die Ausführung in drei Schiffen zurückzuführen. _______________________ ➽ One of the last buildings of the former Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill) that has not yet been renovated or demolished - the sorting building known as the "Basilica". Built in 1889 by Augsburg architect Jean Keller . The name Basilica comes from the construction in three naves.

Nomen est omen

26 Jan 2020 14 30 141
➽ Clinic for dentistry - Old Forge _______________________ ➽ Gesehen am sanierten alten Kesselhaus der Augsburger Kammgarn-Spinnerei Im PiP 1 (Aufnahme von 05/15) sieht man das ganze Gebäude mit Blick in die Fabrikstraße und vorne einen Teil der "Basilika" und den damals noch etwas neueren Bretterzaun von PiP 2 _______________________ ➽ Seen on the renovated old boiler house of the Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill) In PiP 1 (photo from 15/05) you can see the whole building with a view into the "Fabrikstraße" (Factory street) and part of the front ot the "Basilica" and the then somewhat newer wooden fence by PiP 2

I ain't 'fraid of no ghost

26 Jan 2020 42 41 191
Ghostbusters ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ ______________________________________ ➽ Eines der letzten noch nicht sanierten bzw. abgerissenen Gebäude der ehemaligen Augsburger Kammgarn-Spinnerei - das als "Basilika" bezeichnete Sortierungsgebäude. Erbaut wurde es 1889 vom Augsburger Architekten Jean Keller . Der Name Basilika ist auf die Ausführung in drei Schiffen zurückzuführen. (PIP) _____________________________________ ➽ One of the last buildings of the former Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill) that has not yet been renovated or demolished - the sorting building known as the "Basilica". Built in 1889 by Augsburg architect Jean Keller . The name Basilica comes from the construction in three naves. (PIP) _____________________________________ ➽ HFF and a great WE to all!

Schöner Wohnen? - Better living?

26 Jan 2020 15 20 163
➽ Das kleine Foto oben (lizenzfrei, Anja Mößbauer, Augsburg / Befana at German Wikipedia) zeigt die, 2009 abgerissenen, Sheddach-Hallen der ehemaligen Augsburger Kammgarn-Spinnerei . Die beiden anderen Fotos zeigen die heutige Bebauung rechts und links des Schäfflerbachs (Lechkanäle) , der das Gelände von Süd nach Nord durchfließt und früher als Energielieferant diente. _______________________________ ➽ The small photo above (license-free, Anja Mößbauer, Augsburg / Befana at German Wikipedia) shows the Shed roof halls, demolished in 2009, of the former Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill). The other two photos show today's buildings on the right and left of the Schäfflerbach stream (Lech channels) , which flows through the site from south to north and was used to serve as an energy supplier.

Shedhallen

26 Jan 2020 34 30 210
➽ Shedhallen der ehemaligen Augsburger Kammgarn-Spinnerei . Die Vorzüge der Sheds – die steilen und nach Norden ausgerichteten Dachfenster boten bestes Tageslicht bei idealen Klimawerten (siehe PiP 1) – waren der Firmenleitung so wichtig, dass auch für die Spinnerei ab etwa 1870 nur Sheds verwendet wurden. Hieraus ergab sich die für eine Spinnerei untypisch große Anzahl an Shedhallen. Im PiP 2 eine Aufnahme des Geländes aus 2012, hier sieht man die obigen Shedhallen noch vor der Sanierung. Heute befinden sich dort 2 Supermärkte und überdachte Parkplätze. Dieser Blick ist heute so nicht mehr möglich, da das Gelände vor der Fabrik komplett mit Wohnhäusern bebaut wurde (kann man gut auf der Karte erkennen). __________________________________________ ➽ "Shed halls" of the former Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill). The advantages of the so called "Sheddächer" (shed roofs) - the steep, north-facing skylights provided the best daylight with ideal climate values (see PiP 1) - were so important to the company management that only "Sheds" were used for the spinning mill from around 1870 onwards. This resulted in the unusually large number of "Shed halls" for a spinning mill. In PiP 2 a photo of the site from 2012, here you can see the above "Shed halls" before the renovation. Today there are 2 supermarkets and covered parking spaces. This view is no longer possible today, because the area in front of the factory was completely built with residential buildings (you can see it on the map).

Hochsicherheitstrakt - High security area (◕‿-)

26 Jan 2020 30 35 209
➽ Sanierter Färberturm der ehemaligen Augsburger Kammgarn-Spinnerei Der im 18. und 19. Jahrhundert durch die Zunft der Bleicher und Färber genutzte Färberturm diente dem Aushängen und Trocknen eingefärbter Stoffbahnen. Typisch für das Aussehen eines Färberturmes ist der rechteckige Grundriss mit gemauertem Sockelgeschoss. Darüber erhebt sich ein hölzerner Aufbau bis zu 12 Metern. Oben, auf dem damals offenen Turm befindet sich ein umlaufendes Stangengerüst zum Aufhängen der nassen Stoffbahnen. Ein aufgesetztes Mansarddach schützt das Bauwerk vor der Witterung. Heute wird der Turm vom Verein "Bürgeraktion Textilviertel" genutzt. Über der Vereinsebene befindet sich ein Multifunktionsraum, der auch eine Nutzung durch Dritte zuläßt und ein neuer Veranstaltungsort im Viertel ist. Die darüber liegende Ebene bietet einen Blick aufs Turminnere, aber auch auf das umgebende Textilviertel. _______________________________________ ➽Refurbished dye tower of the former Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill) The dye tower, used by the guild of bleachers and dyers in the 18th and 19th centuries, was used to hang out and dry dyed strips of fabric. The rectangular floor plan with brick base is typical of the appearance of a dye tower. A wooden structure rises up to 12 meters above it. On top of the tower, which was open at the time, there is a circumferential bar frame for hanging up the wet fabric. A built-on mansard roof protects the structure from the weather. Today the tower is used by the association "Bürgeraktion Textilviertel" (Citizens campaign Textile Quarter). Above the club level there is a multifunctional room that also allows third-party use and is a new event location in the district. The level above offers a view of the interior of the tower, but also of the surrounding "Textilviertel" (Textile district). _______________________________________ ➽ HFF and a great WE to all!

AKS

25 May 2015 32 26 175
➽ Neues Kesselhaus der ehemaligen Augsburger Kammgarn-Spinnerei Im Zuge der Neuerschließung der ca. 12,9 ha großen Industriebrache werden seit Ende 2009 große Teile des Komplexes abgerissen. Geplant sind Wohnbebauung und Einzelhandel, eine Kindertagesstätte und ein Stadtteilzentrum. Im neuen Kesselhaus soll ein Hotel entstehen. Integriert in die Fassade aus dem Jahr 1935 wird ein komplettes 3-Sterne-Premium-Hotel. Dabei sollen Teile des Inventars erhalten bleiben und ausgestellt werden. Dazu zählen die alten denkmalgeschützten Dieselmotoren, ein originaler Deckenkran und die historischen Heizkessel. Mehr vom AKS-Gelände: www.ipernity.com/tag/1091631/keyword/5521464 ________________________________ ➽ New Boiler House of the former Augsburger Kammgarn-Spinnerei (Augsburg worsted spinning mill) As part of the redevelopment of the approx. 12.9 ha industrial wasteland, large parts of the complex have been demolished since the end of 2009. Residential buildings and retail, a day nursery and a district center are planned. A hotel is to be built in the New Boiler House. Into the facade from 1935 a complete 3-star premium hotel should be integrated. Parts of the inventory should be preserved and displayed. These include the old listed diesel engines, an original ceiling crane and the historic boilers. More from the AKS-area: www.ipernity.com/tag/1091631/keyword/5521464

Kälberhalle (Calves Hall)

27 Feb 2012 30 24 146
➽ Die ehemalige Großviehmarkthalle, die sogenannte Kälberhalle ist das beeindruckendste Bauwerk auf dem Gelände des ehemaligen Schlacht- und Viehhofs in Augsburg. Das ca. 1700 m² große Gebäude hat einen dreischiffigen Grundriss im Basilika-Stil und eine korbbogenförmige Eisenkonstruktion als Dach. An den Seitenschiffen sind die ehemaligen Viehunterstände von Pultdächern überdeckt, die schmiedeeiserne Konsolen aufweisen. Die zweifarbige Blankziegelfassade ist von Rundbogenfenstern unterbrochen. Vor der Halle erstreckt sich eine große Wiese mit einem über 90-jährigen Kastanienbestand. Quelle: Wikipedia Heute befindet sich dort die Brauereigaststätte Hasenbräuhaus Kälberhalle __________________________________ ➽ The former large cattle market hall, the so-called Calves Hall, is the most impressive building on the site of the former slaughterhouse and cattle yard in Augsburg. The approx. 1700 m² building has a three-aisle basilica-style floor plan and an arched iron structure as the roof. On the side aisles, the former cattle shelters are covered by pent roofs with wrought-iron corbels. The two-tone bare brick facade is interrupted by arched windows. In front of the hall there is a large meadow with over 90 years old chestnut trees. Source: Wikipedia Today the brewery restaurant Hasenbräuhaus Kälberhalle is located there.

Kälberhalle (Calves Hall) - Indoor ❶

25 May 2015 23 33 179
➽ In der ehemaligen Großviehmarkthalle, der sogenannten Kälberhalle (PiP) des ehemaligen Schlacht- und Viehhofs Augsburg befindet sich heute die Brauereigaststätte Hasenbräuhaus Kälberhalle . Hier ein Blick von der Galerie in den Gastraum. (PiP) _____________________________ ➽ In the former large cattle market hall, the so-called Kälberhalle (Calves Hall) (PiP) of the former slaughterhouse and cattle yard in Augsburg is today located the brewery restaurant Hasenbräuhaus Kälberhalle . Here is a view from the gallery into the dining room. (PiP) _____________________________ ➽ HFF and a great WE to all!

Kälberhalle (Calves Hall) - Indoor ❷

25 May 2015 20 22 154
➽ Die ehemalige Großviehmarkthalle, die sogenannte Kälberhalle ist das beeindruckendste Bauwerk auf dem Gelände des ehemaligen Schlacht- und Viehhofs in Augsburg. Das ca. 1700 m² große Gebäude hat einen dreischiffigen Grundriss im Basilika-Stil und eine korbbogenförmige Eisenkonstruktion als Dach. An den Seitenschiffen sind die ehemaligen Viehunterstände von Pultdächern überdeckt, die schmiedeeiserne Konsolen aufweisen. Die zweifarbige Blankziegelfassade ist von Rundbogenfenstern unterbrochen. Vor der Halle erstreckt sich eine große Wiese mit einem über 90-jährigen Kastanienbestand. (PiP) Quelle: Wikipedia Heute befindet sich dort die Brauereigaststätte Hasenbräuhaus Kälberhalle __________________________________ ➽ The former large cattle market hall, the so-called Calves Hall, is the most impressive building on the site of the former slaughterhouse and cattle yard in Augsburg. The approx. 1700 m² building has a three-aisle basilica-style floor plan and an arched iron structure as the roof. On the side aisles, the former cattle shelters are covered by pent roofs with wrought-iron corbels. The two-tone bare brick facade is interrupted by arched windows. In front of the hall there is a large meadow with over 90 years old chestnut trees. (PiP) Source: Wikipedia Today the brewery restaurant Hasenbräuhaus Kälberhalle is located there.

TOKYO

20 Jan 2020 19 23 138
➽ Sushibar in der City Galerie ________________________________ ➽ TOKYO ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬

HFFꓞꓞH

20 Jan 2020 48 43 213
➽ City Galerie ____________________________ ➽ Escalator of Life ♫ ♪ ♪ ♫ ♩ ♬ ____________________________ ➽ HFF and a great WE to all!

HFFwF = Happy Fence Friday with Frogs

26 Jan 2020 47 42 162
➽ After a little break I'm back and wish you all a HFF and a great WE - I hope you're all well!!

19 items in total