Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

City Shots City Shots


Monochrome Monochrome


PiP ★ Picture in Picture PiP ★ Picture in Picture


Black&White Black&White


Bayern Bayern


See more...

Keywords

Germany
Augsburg-Altstadt
Old town
History
Augsburg
Monochrome
Roofs
Bavaria
Buildings
Augsburg-Handwerkerviertel
Artisan district
PiP


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

109 visits

Hinterer Lech - mal nach oben geguckt (look up)

Hinterer Lech - mal nach oben geguckt (look up)
➽ Hinterer Lech
Die mehr als 135 Kilometer Kanalläufe mit den vielen kleinen Brückchen (PiP 1) ziehen im Augsburger Lechviertel meistens die Blicke auf sich. Doch manchmal lohnt sich auch ein Blick nach oben.
Über viele Jahrhunderte seit dem Mittelalter war das Lechviertel das Zentrum des Handwerks, wo sich die Werkstätten von Webern, Gerbern, den berühmten Augsburger Silberschmieden (PiP 2) und vielen anderen Handwerkern befanden. Daher ist das Viertel dicht mit alten Bürger- und Handwerkerhäusern bebaut. An vielen Giebelfassaden kann man Bauphasen aus dem späten 16. und späten 18. Jahrhundert ablesen, die meisten Häuser hier sind denkmalgeschützt.
Nach der Eingliederung der Stadt nach Bayern im Jahr 1806 wandelte sich das Lechviertel vom Handwerkerviertel zum Wohnviertel für die Armen. Viele Häuser verfielen und das Lechviertel mit seinen engen Gassen galt als Brutstätte von Krankheiten.
Da das Viertel im 2. Weltkrieg schwer zerstört wurde, plante man in 1960er Jahren sogar, das ganze Viertel abzureißen, was aber am Widerstand der Bürger scheiterte.
In den 1980er Jahre begannen umfassende Sanierungen und das Viertel wurde zu einer begehrten Wohnadresse und zu einem Anziehungspunkt für Touristen. Aber auch heute gibt es dort noch viele kleine Handwerksbetriebe (PiP 3) Quelle: Augsburg Wiki
________________________________

➽ Hinterer Lech (rear Lech)
The more than 135 kilometers of canals with the many small bridges (PiP 1) usually attract attention in Augsburg's Lech district. But sometimes it's also worth to look upward.
For many centuries since the Middle Ages, the Lech district was been the center of handicrafts, where the workshops of weavers, tanners, the famous Augsburg silversmiths (PiP 2) and many other craftsmen were located. Therefore, the quarter is densely built up with old town houses and craftsmen's houses. On many gable facades you can see construction phases from the late 16th and late 18th centuries, most of the houses here are listed.
After the city was incorporated into Bavaria in 1806, the district changed from a craft district to a residential area for the poor. Many houses fell into disrepair and the Lech district with its narrow streets was considered a breeding ground for diseases.
Since the quarter was badly destroyed in World War II, plans were even made in the 1960s to demolish the entire quarter, but this failed due to the resistance of the citizens.
Extensive renovations began in the 1980s and the district became a sought-after residential address and a tourist attraction. But even today there are still many small craft businesses there (PiP 3) Source: Augsburg Wiki
Translate into English

malona, kiiti, Ruebenkraut, appo-fam and 21 other people have particularly liked this photo


16 comments - The latest ones
 Ulrich John
Ulrich John club
Tolle Retro-Bearbeitung ! Toll gesehen und präsentiert, Dida !
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to Ulrich John club
Vielen Dank, Ulrich! :))
3 months ago.
 uwschu
uwschu club
die Terrassen haben aber einen traumhaften Ausblick
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to uwschu club
Das stimmt - meine Großeltern hatten da mal ein Haus mit einer wunderbaren Altane/Dachterrasse mit Blick über die Altstadt. Zu Schade, dass sie das schon verkauft hatten, als ich ein Kind war! ;(
3 months ago.
 Boarischa Krautmo
Boarischa Krautmo club
schön!
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to Boarischa Krautmo club
Danke schön, auch für die "stummen" Sternle! :))
3 months ago.
 Boro
Boro club
Joli cadrage
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to Boro club
Merci beaucoup! :))
3 months ago.
 tiabunna
tiabunna club
It looks and sounds like an interesting area, Dida.
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to tiabunna club
Many thanks, George - it's a beautiful place for a stroll!
3 months ago.
 Falk Preusche
Falk Preusche club
Die unterschiedlichen Dächer zeigen eindrucksvoll, wie immer und immer wieder an den Häusern angebaut und umgebaut wurde. Die Seilrolle an der Fassade ist ein schönes Zeugnis vergangener Handwerkstätigkeiten.
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to Falk Preusche club
Danke, Falk - wenn man sich da a bisserl umguckt, findet man echt nette Details:

HaarSchneider
3 months ago.
 Gudrun
Gudrun club
Diese verwinkelte Giebel und Dachlandschaft hat was! Mintunter kann man da dem Nachbarn direkt in den Teller gucken;-)
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to Gudrun club
Ja, damit muss man da wohl leben und hoffen, dass man nette Nachbarn hat! ;-DD

Lieben Dank, Gudrun!
3 months ago.
 John FitzGerald
John FitzGerald club
Well spotted and framed.
3 months ago.
Dida From Augsburg club
has replied to John FitzGerald club
Thanks a lot, John! :))
3 months ago.

Sign-in to write a comment.