Mecklenburg-Foto's videos

Zufällige Beobachtung im Garten

27 May 2020 4 2 97
Eine junge Ringelnatter. Bitte Vollbildmodus verwenden!

Ludwigslust, der Wasserfall an der Steinernen Brüc…

Ludwigslust, der Große Kanal im Schlosspark

Ludwigslust, der Große Kanal im Schlosspark

Ein gerne gesehener Bewohner unseres Gartens

Auf dem Weg zur Tankstelle

02 Dec 2017 4 179
Die Diesellok WFL 203 120-1 (früher V100 bzw. BR 110 der Reichsbahn) hat das Ende des Sonderzuges verlassen und fährt zur Dieseltankstelle. Hinter der Lok sind die Gebäude des Schweriner Eisenbahnmuseums zu sehen. Das Motorengeräusch stammt von dem Bagger, der darauf wartet, die 03 2155-4 zu bekohlen. Die wurde inzwischen auf der Drehscheibe gewendet und bekommt dann gleich Wasser.

Ankunft in Schwerin

02 Dec 2017 3 4 181
Der Sonderzug "Berlin macht Dampf" trifft auf dem Schweriner Hauptbahnhof ein. Der Zug ist vorne mit einer Dampflok der Baureihe 03 bespannt, die am Zugende von einer Diesellok der Baureihe 110 unterstützt wird. Die Loks gehören dem Potsdamer Unternehmen Wedler & Franz Logistik, die Waggons vermutlich den Eisenbahnfreunden Berlin e.V..

Frühling am Kraaker Mühlenbach

Herrentagsausflug mit dem Pollo

05 May 2016 3 193
Abfahrt aus Lindenberg und Begegnung in Brünkendorf

Zeuke-Eisenbahn aus den 1950ern

28 Nov 2015 5 5 345
Der Interzonenzug Berlin - Hamburg passiert den Bahnhof Jasnitz. Leider musste die Firma Zeuke und Wegwerth KG Berlin Anfang der 1960er Jahre die Produktion von Spur-0-Eisenbahnen einstellen. Daher gibt es nur ein sehr begrenztes Modellsortiment. Lokomotive (20 V ~) und Wagen sowie das Schienenmaterial sind Originale aus den 50ern, Automodelle und Figuren stammen aus heutiger Zeit (z.B. ATLAS und Preiser), alles andere ist Eigenbau.

Zeuke-Eisenbahn aus den 1950ern

18 Mar 2016 4 5 202
Die einfache Batterielokomotive hat eine Funkfernsteuerung erhalten und macht eine Probefahrt.

Dampflok 18201 Durchfahrt Rastow

Dampflok 18 201 in Schwerin

15 May 2015 2 466
Die Schnellzuglokomotive mit der Nummer 18 201 der Deutschen Reichsbahn entstand 1960 bis 1961 im Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen aus Teilen der Henschel-Wegmann-Zug-Lokomotive 61 002, dem Schlepptender der 44 468 und Teilen der H 45 024 und BR 41. Sie ist die schnellste betriebsfähige Dampflokomotive der Welt. (Wikipedia) Zum "Restaurieren" (Auffüllen der Brennstoff- und Wasservorräte) wurde die Lok auf das Gelände des Schweriner Eisenbahn- und Technikmuseums gefahren. Hier wird gerade Öl vom Zusatztender in den vorderen Tender gepumpt. Ein weiteres Video gibt es hier zu sehen: www.youtube.com/watch?v=neKcW6-c-_s