Altentreptow, hinter der Kirche

Städte in Mecklenburg-Vorpommern

Among Mecklenburg-Foto's albums  >  Mecklenburg-Vorpommern



  • Altentreptow, Demminer Tor (Stadtseite)

    Dieses ältere spätgotische Tor mit seiner spitzbogigen Durchfahrt entstand im Nordosten auf der Straße nach Demmin. Es war ursprünglich wie das Brandenburger Tor ein Torturm. Der höhere Turm wurde jedoch abgerissen. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunde…

  • Altentreptow, hinter der Kirche


  • Altentreptow, Kirche



  • Altentreptow, Mauerblümchen

    Die Gänsedisteln (Sonchus) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Cichorioideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Weitere Trivialnamen sind Milchdisteln oder Saudisteln. Gänsedistel-Arten sind ein-, zweijährige oder ausdaue…

  • Altentreptow, Neubrandenburger Tor (Feldseite)

    Das Brandenburger Tor, auch Neubrandenburger Tor, in Altentreptow ist ein gotisches Stadttor und eines von ursprünglich drei Toren der Stadtmauer, welche die Stadt umgab. Um 1450 entstand die Stadtmauer von Altentreptow mit seinen drei Stadttoren... Das B…

  • Altentreptow, Neubrandenburger Tor (Stadtseite)

    Das Brandenburger Tor, auch Neubrandenburger Tor, in Altentreptow ist ein gotisches Stadttor und eines von ursprünglich drei Toren der Stadtmauer, welche die Stadt umgab. Um 1450 entstand die Stadtmauer von Altentreptow mit seinen drei Stadttoren... Das B…


  • Altentreptow, Wasserspeier an der Kirche


  • Anklam, Pulverturm (Feldseite)

    Der Pulverturm ist ein Teil der ehemaligen Stadtbefestigung von Anklam. Das Bauwerk, das neben dem Anklamer Steintor nebst Resten der Stadtmauer der einzig erhaltene Teil der Stadtbefestigung mit ehemals insgesamt 6 Stadttoren ist, befindet sich in der Ba…

  • Anklam, Pulverturm (Stadtseite)

    Der Pulverturm ist ein Teil der ehemaligen Stadtbefestigung von Anklam. Das Bauwerk, das neben dem Anklamer Steintor nebst Resten der Stadtmauer der einzig erhaltene Teil der Stadtbefestigung mit ehemals insgesamt 6 Stadttoren ist, befindet sich in der Ba…


  • Anklam, Steintor (Stadtseite)

    Das Anklamer Steintor ist ein Stadttor aus dem 13. Jahrhundert. Das einzige erhaltene Stadttor der Hansestadt Anklam ist ein Wahrzeichen der Stadt. Nach aufwändiger Restaurierung beherbergt es seit 1989 das regionalgeschichtliche Museum im Steintor. Es is…

  • Bad Doberan, "Roter Pavillon"


  • Bad Doberan, der "Weiße Pavillon"



  • Bad Doberan, ehemaliges "Logierhaus"

    Nach der Gründung des Badeortes Heiligendamm im Jahr 1793 kamen bereits während der ersten Badesaison ab Oktober 1794 mehr Gäste nach Doberan, als Unterkünfte zur Verfügung standen. Der mecklenburgische Herzog Friedrich Franz I. beauftragte deshalb den Ba…

  • Bad Doberan, ehemaliges "Salongebäude"

    Das großherzogliche Salongebäude ... wurde im Jahre 1801/02 als Speise- und Gesellschaftshaus von dem Bauconducteur Johann Christoph Heinrich von Seydewitz und dem Stadtarchitekten Carl Theodor Severin errichtet. ... Heute wird es als Verwaltungsgebäude f…

  • Bad Doberan, ehemaliges Torhaus des Klosters



  • Bad Doberan, Einfahrt des Molli im Regen


  • Bad Doberan, Grabmal im Münster

    Die Grabtumba für Herzog Albrecht III. v. Mecklenburg und König zu Schweden (†1412), beigesetzt im Oktogon und seine erste Frau Richardis von Schwerin (†1377), begraben in Stockholm, zählt zu den wichtigen Beispielen spätgotischer Grabkunst. Albrecht wurd…

  • Bad Doberan, Gymnasium



604 items in total