See also...


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

42 visits

Plesseburg, Bergfried

Plesseburg,  Bergfried
Der ursprünglich 30 Meter hohe Bergfried wurde 1542 aus Angst vor seinem Einsturz bei Kanonenbeschuss auf 23 Meter gekürzt. Sein Durchmesser (auf der Höhe des Burghofes) beträgt 15,26 Meter, die Stärke der Turmmauern 4,24 Meter. Der untere Bereich des Bergfrieds ist aus regelmäßigen Steinquadern errichtet und stammt noch aus dem 12. Jahrhundert. Das darüber liegende, unregelmäßige Bruchsteinmauerwerk und der Zinnenkranz wurden bei den Restaurierungen des 19. Jahrhunderts ergänzt. (Wikipedia)
Translate into English

Marco F. Delminho, Ulrich John, Tacheles, WiePet and 5 other people have particularly liked this photo


Comments
 Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen club
Impressive structure; well captured.
4 weeks ago.
 Walter 7.8.1956
Walter 7.8.1956 club
Schönes Bild, und danke für die Information!
4 weeks ago.
 Tacheles
Tacheles club
Die Angst vorm Einsturz scheint nicht unbegründet, wie die Stahlbänder vermuten lassen.
4 weeks ago.
Mecklenburg-Foto club has replied to Tacheles club
Bei Artilleriebeschuss würden die Stahlbänder wohl auch nicht viel nützen.
4 weeks ago.

Sign-in to write a comment.