Pirnscher

Pirnscher

Posted on 11/05/2009


Photo taken on November  5, 2009


With...

winter*kind
Schifftorianer
Wiese
Danielle Léveillé
Olher
David Effet Mer ᵀᴴᴱ ᴼᴿᴵᴳᴵᴻᴬᴸ
Bärbel Arnold
Magali
Régis Desailly
Ambrosius Theis
andre gill
Jean Pierre
Elbertinum
Arne
DerBaum
Ester
Manfredo

See also...

Rochers / Rocks Rochers / Rocks


Sonnenuntergang Sonnenuntergang


Clouds-Wolken Clouds-Wolken


Beautiful Landscape Beautiful Landscape


14+ Faves 14+ Faves


7+ Faves 7+ Faves


beauty through light beauty through light


3+ Faves 3+ Faves


Photomatix Photomatix


Cloud is the Color Cloud is the Color


5+ Faves 5+ Faves


10+ 25- Faves 10+ 25- Faves


Manipulated reality Manipulated reality


See more...

Keywords

ipyfp


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

1 804 visits

Der Lilienstein in der Abendsonne

Der Lilienstein in der Abendsonne

Heimsprudler, IanAbroad, Elbertinum, Natidu ( prend une pause...) and 16 other people have particularly liked this photo


17 comments - The latest ones
David Effet Mer ᵀᴴᴱ ᴼᴿᴵᴳᴵᴻᴬᴸ
David Effet Mer ᵀᴴᴱ…
superbe !
8 years ago.
Bärbel Arnold
Bärbel Arnold
bzw. in den Abendwolken... fantastisch....
8 years ago.
Magali
Magali
Un bel endroit !
8 years ago.
Régis Desailly
Régis Desailly
J'aime beaucoup! quelle lumière!**********
8 years ago.
Aurimec
Aurimec
Très beau. le ciel est superbe.
8 years ago.
Ambrosius Theis
Ambrosius Theis
dunkle Wolken am Himmel
sanftes Abendlicht am Hang
8 years ago.
winter*kind
winter*kind
Wenn ich Lilienstein lese, habe ich sofort das Gespenst im Ohr und ein Schmunzeln aufm Gesicht::

´s Gaffeegeschbänst

Am Lilichenschteene um Middernacht
Da laatscht ä Geschbänst dorchn Fälsenschacht.
Das rasselt mit ärchendwas forchtbar dort rum,
De Leite, die flistern: „Jetz geht’s wieder um !“
Nu hätte ja mancher rächt gärne erfahrn,
Was bloß där Geist rumwäärcht schon seit so viel Jahrn.
Gee Mänsch aus dr Geechend gonnt sich das erglärn,
Was där in dr Schlucht drinne hatte zu mährn.

Bis endlich mal eener, Baul Borbsig aus Bärne,
Sich ranschlich voll Mud un Verdraun zu sein Schtärne.
Gaum dasses vom Gärchdorm dat Middernacht schlaachen,
Gam binktlich ´s Geschbänst in ä Hämd ohne Graachen.
De gnochigen Finger umgramften ä Dobb,
Ä Schbiritusgocher drugs ohm uff sein Gobb.
Dann hockte sich´s hin untern Lilichenschteen
Un braute sich Gaffee . Nee roch där bloß scheen!

Befeiert vom Dufte dr geddlichen Drobben
Fing Baul an zu bläken : „Heh, mir ooch ä Schobben!“
Hieruff gabs ä Gnall un dr Geist war verschwunden.
Baul Borbsigen hammse am Morchen gefunden.
Där saß schwär verbrieht in ´ner Gaffeelache.
Das war däm geschteerten Geschbänst seine Rache.

Ich hole mir mal nen Kaffee ;)
8 years ago.
Pirnscher has replied to winter*kind
Scheeen Dank ooch forr das Gedichd ...
8 years ago.
Pirnscher has replied to Varin
Kein Problem. Wenn dich unser sächsisch nicht weiter stört ... ;-)))
Daran beißt sich sogar der Google-Translator die Zähne aus!
8 years ago.
Manfredo has replied to winter*kind
Scheenes Gedichd, kanntsch noch gor ne !
8 years ago.
winter*kind has replied to Manfredo
Hatte vergessen drunterzuschreiben: ist von Lene Voigt
8 years ago.
Ester
Ester
Impressive overview and beautiful contrasts
8 years ago.
Nadège ...
Nadège ...
Joli dégradé de couleurs..
8 years ago.
Elbertinum
Elbertinum
Mich stört das Sächsische nicht - Aber die meisten Sachsen sprechen ein verständliches Hochdeutsch
8 years ago.
Lebojo
Lebojo
excellent
8 years ago.
denisd
denisd
tolles hdr!
8 years ago.
Régis Desailly
Régis Desailly
Très beau!**********
8 years ago.