1/1600 f/4.0 4.3 mm ISO 160

Panasonic DMC-TZ61


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

Pictures of England Pictures of England



Keywords

England
Wasser
Felsen
Nordsee
Schiffe
Cornwall
Lands End
Groß Britannien
Penzace


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

169 visits

Lands End, Cornwall

Lands End, Cornwall
Land’s End (kornisch Penn an Wlas [KK]), in der Nähe von Penzance, Cornwall gelegen, ist eine Ortschaft und die gleichnamige Landzunge. Die Spitze der Landzunge ist der westlichste Punkt Englands auf der Hauptinsel Großbritanniens. Etwa 40 Kilometer südöstlich befindet sich auf der Halbinsel The Lizard der Lizard Point, der südlichste Punkt Großbritanniens, quasi in direkter Nachbarschaft. Die etwa 45 Kilometer südwestlich von Land's End gelegenen Scilly-Inseln sind der westlichste Punkt Englands. Bei klarem Wetter sind sie von der etwa 60 Meter hohen Klippe über dem Atlantik aus zu sehen. Weiterhin sichtbar ist der etwa zwei Kilometer südlich gelegene Longship Leuchtturm, der auf einer vorgelagerten, aus Quarzit und Serpentinit bestehenden Insel gelegen ist.
Land’s End ist wegen der geographischen Lage oftmals Ausgangspunkt von Wanderungen (auf dem South West Coast Path), Fahrradtouren, Reisen und Rallyes quer durch Großbritannien, zum Beispiel mit Oldtimern.[1] Die Gegenstücke dazu sind John o’ Groats, der (angeblich) nördlichste Punkt auf der Hauptinsel Großbritanniens, und Lowestoft, der östlichste Punkt auf der Hauptinsel Großbritanniens. Große Entfernungen werden in Großbritannien oft mit der Metapher „von Land’s End bis John o’ Groats“ beschrieben.
Der Legende nach soll das versunkene Land Lyonesse zwischen Land’s End und den Scilly-Inseln gelegen haben.
Land’s End befindet sich heute in Privatbesitz. Dort befinden sich ein touristisch ausgerichteter Themenpark mit einem Hotel, Läden und unter anderem einigen Schiffen wie dem Fischkutter Confide (PZ-741) und dem RNLI-Seenotrettungskreuzer RNLB James & Catherine Macfarlane, die besichtigt werden können. In direkter Nähe liegt der Flughafen Land’s End.

Vor und in den Klippen befindet sich aufgrund der exponierten Lage ein Schiffsfriedhof. Das Wrack des im Jahre 2003 gestrandeten Frachters RMS Mülheim mit Heimathafen Duisburg liegt wenige hundert Meter nördlich der Spitze, viele weitere gesunkene Schiffe liegen in direkter Nähe unberührt unter der Wasseroberfläche und ziehen Taucher an.

Land's End (Cornish: Penn an Wlas or Pedn an Wlas) is a headland and holiday complex in western Cornwall, England. It is the most westerly point of mainland Cornwall and England, is within the Penwith peninsula and is about eight miles (13 km) west-south-west of Penzance at the western end of the A30 road.
The actual Land’s End or Peal Point, is a modest headland compared with nearby headlands such as Pedn-men-dhu overlooking Sennen Cove and Pordenack, to the south. The present hotel and tourist complex is at Carn Kez, 200 m south of the actual Land’s End. Land's End has a particular resonance because it is often used to suggest distance. Land's End to John o' Groats in Scotland is a distance of 838 miles (1,349 km) by road and this Land's End to John o' Groats distance is often used to define charitable events such as end-to-end walks and races in the UK. Land's End to the northernmost point of England is a distance of 556 miles (895 km) by road. Q:Wikipedia
Translate into English

trester88, Erhard Bernstein have particularly liked this photo


Comments
 Gudrun
Gudrun club
Eine geniale Landschaft, aber schade, dass das alles inzwischen so eingezäunt und kommerzialisiert ist! Wir waren letztes Jahr nach über 30 Jahren wieder dort und sehr enttäuscht. Früher gab es nur den Pub und man konnte überall auf den Klippen rumkraxeln...
4 years ago.
 Erika+Manfred
Erika+Manfred club
Ja, das stimmt. Wir sind einfach nur bis vorne gelaufen und haben um die 4D Kinos einen weiten Bogen gemacht. War ja noch nicht so voll.
4 years ago.
 Erhard Bernstein
Erhard Bernstein club
Wir sind nach Sennen Cove gefahren, haben dort den Wagen abgestellt und sind die 2 km bis Land's End auf dem Küstenwanderweg gelaufen. Das war großartig und viel billiger als die direkte Anfahrt.
2 years ago.
Erika+Manfred club has replied to Erhard Bernstein club
Wenn wir alleine gewesen wären, hätten wir das sicher auch gemacht.
2 years ago.

Sign-in to write a comment.