Erika+Manfred

Erika+Manfred

Posted on 10/18/2015


Photo taken on September 22, 2009

1/500 f/11.0 18.0 mm ISO 400

NIKON CORPORATION NIKON D80



See also...


Keywords

braun
Berge
Gebirge
Strasse
Gipfel
Col du Galibier
Alpenpass
Hochalpen


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

146 visits

Col du Galibier, Blick nach Norden

Col du Galibier, Blick nach Norden
Der Col du Galibier (französisch für „Pass von Galibier“) ist ein Gebirgspass im französischen Teil der Alpen. Die über den Col führende Passstraße wurde 1876 erbaut und ist mit einer Höhe von 2645 m mit Stand Herbst 2007 der fünfthöchste asphaltierte Straßenpass in den Alpen. Die über den Pass führende Départementsstraße D 902 verbindet die beiden Départements Savoie im Norden und Hautes-Alpes im Süden, deren Grenze auf der Passhöhe verläuft. Gleichzeitig trennt der Galibier damit auch die Region Rhône-Alpes im Norden von der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur im Süden.
Vom Col du Galibier bzw. der unweit des Passes gelegenen kleinen Anhöhe mit Orien-tierungsstein bietet sich ein überwältigendes Panorama. Nach Norden schweift der Blick bis zum höchsten Berg der Alpen, dem Mont Blanc. Während der Mont Blanc bereits weit entfernt in den Himmel ragt, stehen im Süden des Passes der höchste und der berühmteste Berg der Dauphiné-Alpen dem Betrachter zum Greifen nah gegenüber: die Barre des Écrins und die Meije erheben sich hier in aller Pracht aus wilden, zerrissenen Gletschern und einem unübersehbaren Gipfelmeer.

Col du Galibier (el. 2,645 metres (8,678 ft)) is a mountain pass in the southern region of the French Dauphiné Alps near Grenoble. It is the ninth highest paved road in the Alps and the sixth highest mountain pass. It is often the highest point of the Tour de France.
It connects Saint-Michel-de-Maurienne and Briançon via the col du Télégraphe and the Col du Lautaret. The pass is closed during the winter. It is located between the massif d'Arvan-Villards and the massif des Cerces, taking its name from the secondary chain of mountains known as the Galibier.
Before 1976, the tunnel was the only point of passage at the top, at an altitude of 2556 m. The tunnel was closed for restoration until 2002, and a new road was constructed over the summit. The re-opened tunnel is a single lane controlled by traffic lights, which are among the highest such installations in Europe. Quelle: Wikipedia

Jan Klimczak, Don Sutherland have particularly liked this photo


Comments
Don Sutherland
Don Sutherland
Outstanding view.
22 months ago.
Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen
Wonderful mountain scene.
21 months ago.
Erika+Manfred
Erika+Manfred
Don + Jaap, thanks for your visit and comment. Greetings from Frankfurt/Main, Erika
21 months ago.
Jan Klimczak
Jan Klimczak
Piękna górska sceneria! W góry samochodem - stosownie do wieku, super. Serdecznie pozdrawiam. Jan
14 months ago.
Erika+Manfred
Erika+Manfred
Thank you, Jan
14 months ago.