Eine weitere Restaurierungsphase wurde vom Orgelbauer Hermann Binder vergangene Herbstatge an der Zeidner Prause-Orgel durchgeführt. Schwerpunkt der jetzigen Etappe gallt dem Pedalwerk. Die neue Posaune 8´ wurde angeliefert und eingebaut. Die Dimensionen entsprechen dem Prause 8´Posaunenregister aus Keissd.










Für die Pedalmixtur wurden die Pfeifen angeliefert und die Schleifenhebel eingebaut.



Für den Motor wurde ein neuer Schalldämpferkasten gebaut.



An der Elektrik wurden Verbindungen und Leitungen für die neue Beleuchtung instaliert.



Diesbezüglich wurde vom Orgelbauer angeregt , ein Innenbeleuchtungssystem einzubauen damit imrovisiertes Beleuchten ( siehe Foto unten ) in Zukunft nicht mehr notwendig ist.



Aufgrund des jetzigen neuen Standes der Orgelrestaurierung, wurde der Termin der Orgelneueinweihung für den 8. August 2014 zum Zeidner Treffen festgelegt.