Am Sonntag Nachmittag den 10. März, fand die Eröffnung der Zeidner Konzertreihe 2013 statt,
organisiert von der Evangelischen Kirchengemeinde Zeiden.


Das Zeidner Publikum durfte Kammermusik der Renaisance, Barock sowie zeitgenössische Kompositionen geniessen. Aufgeführt wurde das Programm vom Klausenburger Quartett: Flauto Dolce.

Flauto Dolce

(Foto: Noemi Tudor / Pro Codlea)

Zu Beginn des Konzertes wurden die verschiedenen Instrumenten des Ensembles von ihrem musikalischen Leiter und Flötenspieler Zoltan Majo vorgestellt und vorgeführt.

Zoltan Majo

(Foto: Noemi Tudor / Pro Codlea)

Gemeinsam mit seiner Flötenpartnerin Maria Szabo führte er in galanter Manier einen farbenfrohen spannenden Musikdialog vor.

Die Sopranistin Mihaela Maxim glänzte nicht nur mit ihrer durchdringenden warmen Stimme, sondern auch durch ihre lebhafte und ausdruckskräftige szenische Darstellung.

Den Basso Continuo meisterte souverän die Cembalistin Noemi Miklos am Spinet.

Das Programm bestand hauptsächlich aus alter authentischen Musik Siebenbürgens.


Die Resonanz der dargestellten Musik fesselte die Zuhörer zur intensiven Aufmerksamkeit und Faszination. Zur Belohnung gab es frenetischen Applaus.


***

Evangelische Kirche A.B. Zeiden / Biserica Evanghelicá Codlea



KAMMERMUSIK / MUZICÁ DE CAMERÁ

10. 03. 2013 / 17 h



Programm:

Un trifoi cu patru foi

Dario Castello (c. 1590-c. 1658): Sonata Terza (Sonate Concertate in Stil Moderno, Venezia, 1629)

Codex Caioni (sec. XVII): Fantasia La Romana (Orazio Tarditi, 1602-1677) / Salve Regina (Anonim)

William Williams (1677-1704): Sonata In Imitation of Birds

(ca. 1690) Adagio-Allegro-Grave-Allegro

Anonim (sec. XVIII): Cântece hasidice din Maramureş

(aranj. de Z. Majo)

Johann Sartorius (1712-1787): Două arii:

Ach, süßes Wort; Bist Du, der da kommen soll?

Anonim (Ms. de la Sf. Gheorghe, 1757):

Dansuri din Transilvania (aranj. de Z. Majo)

Anonim (dif. manuscrise sec. XVIII-XIX):

Două cântece româneşti (Arde-mă şi Mititica) şi Dansuri din Moldova şi Valahia (aranj. de Z. Majo)

Felicia Donceanu (*1931): Un trifoi cu patru foi (2012)

Matthias Friederich (*1954): Happy Birthday (1977)



Aufgeführt von / prezentat de:

FLAUTO DOLCE ( Klausenburg / Cluj)

Maria Szabo – (Blocklföten / flaute drepte )

Noemi Miklos – ( Continuobegleitung am Spinett / spinetă)

Mihaela Maxim ( Gesang / Sopran)

Musikalische Leitung, conducerea artistică:

Zoltan Majo – (Blockflöten / flaute drepte)



Freundlichst unterstützt von / sprijinit de:

Ambasada Germaná Bucuresti, Farmacia Imunofarm Codlea, Asociatia Codlenilori Germania,

Biserica Evanghelicá Codlea



Foto & Video - ProCodlea in lb. románá: