Mit den Augen der Anderen zu sehen, Seitenblicke zu wagen und die Perspektive zu wechseln. Erfrischend und wachrüttelnd wie Wladimir Kaminer uns Ureinwohnern Deutschland näher bringt. Unsere Mentalität, unsere Macken aus der Sicht eines Immigranten. Kaminer sollte zum Pflichtprogramm für all diejenigen werden, die neben Jammern und Klagen keine Zeit mehr finden, das Leben zu schätzen. Herr Kaminer hat mich angestupst.Dankbar und zufrieden bin ich nach der Lesung nach Hause gefahren. Wir Deutschen haben sie nötig, die Perspektiven der anderen. Diese Einsicht wollte ich (mit-)teilen.

Danke, Wladimir Kaminer!

 

 Für mehr Informationen www.russendisko.de