Schlimmer finde ich es gar, wenn die Leute dann auch noch Lob einheimsen und sich in Gruppen einladen lassen. Der neuste Trend ist, die Bilder als privat einzustellen, aber dann öffentlich in Gruppen zu präsentieren. Auf diese weise umgehen die Helden des dreisten Bilderklaus die Funktion, dass man sie Ipernity über die entsprechende Schaltfläche melden kann.

Denn nach Ipernity-Lesart kann ja nix privates antößig oder illegal sein. Andere wurden hier trotz eigener Urheberrechte vertrieben, weil sie denunziert wurden, sie würden fremde Bilder einstellen.

Aber hier handelt es sich ja wohl um einen eindeutigen Fall:

Das Bild ist eindeutig von Günther Blum und der ist leider schon seit 11 Jahren tot!

Dreist geklaut und Unrechtsbewußtsein wird bei JR wohl auch keines vorhanden sein!

Schade eigentlich, dass sich solche Typen hier rumtreiben! Denn wer kann sich sicher sein, dass genau diese Typen nicht hier das ein oder andere Bild von uns klauen, um an anderer Stelle einzustellen?