Regen, Regen, Regen.
Die Pegel sind am steigen, denn in den letzten 24 Stunden sind fast 59 Liter Regen auf den mm² gefallen. Auf dem Bild sind die Regenmengen ersichtlich.
Ach ja, wie schnell sich Wetterprognosen ändern können musste ich auch erfahren.
Zeigte sich noch bei meiner Wetterfroschmeldung am Samstag, für die Wochenmitte Wetterbesserung ab, so hat sich die Lage doch drastisch geändert, und es geht mit kaltem und feuchten Regenwetter weiter.
So ist das nun mal mit dem Wetter, manchmal unberechenbar.
Regen