Wer's mag, wird es lieben und wen es kalt lässt, dem kann's ja eh egal sein. Ich zähle mich zu den Mögenden. Deshalb freue ich mich auf jeden Freitag, wenn Gottschalk sagt. Seine wöchentliche Kolumne ist jetzt nämlich im Netz zu lesen. Zuvor war sie über Jahre regelmässig in Zeitungen zu finden - zuerst in der "Kölner Woche", dann in der "taz-köln" und schließlich in der "taz-nrw". Das ging solange gut, bis die Zeitungen - übrigens genau in dieser Reihenfolge - eingestellt werden mussten. Jetzt ist zumindest die Kolumne wieder da und das ist gut so!