Da war ich neulich auf dem Geraer Weihnachts- äh Märchenmarkt. Toll gemacht, die verschiedenen Märchen, die man so aus der Kinderzeit kennt. Obwohl so einige Erwachsene ei manchen Figuren so ihre Problemchen hatten.
Das und die Zeilen von Jochen Petersdorf brachten mich auf die Idee eine kleine Rätselrunde zu eröffnen. Das verkürzt ein wenig die Zeit bis zum Weihnachtsabend.

Das Motto lautet "Altes Märchen - neu erzählt" und das meist in 1, 2 oder vielleicht drei Sätzen.

Wer also errät, um welches Märchen es sich heute handelt?

"Königliche Alte ist sauer auf hübschere Junge und schlägt mehrfach mordsmäßig zu. Fehlanzeige. Aber ungewohnter Obstgenuß streckt Opfer flach. Zwergtätige Freunde veranstalten Schaubegräbnis mit Stolpereffekt. Schönheit stößt auf und sich gesund durch Liason mit betuchtem Prinzen.

Moral: Man soll wirklich nicht alles runterschlucken, was einem geboten wird."