Update: Mit Lightroom 2.2 ist der Ruf wohl bis zum Übersetzungsteam gedrungen, und das Problem kann als behoben betrachtet werden. Der viel zu lange Text wurde jetzt zu "Benutzerdef." gekürzt. Wohl denn!



Zuerst mal ein Bild - was ist denn daran falsch?

Ist da nicht von den Cropping-Werkzeugen irgendwie was abgeschnitten? Die Scrollleiste der Seitenleiste fehlt ja auch!

Angenommen das Seitenverhältnis ist gesperrt, aber wo ist das Schlosssymbol, dass ich noch von Lightroom 1.4 kenne? Es ist vom Schirm gerutscht, so dass man nicht daran herankommt!

Jetzt fragen wir uns, warum wir Adobe einen fetten Euro-Aufschlag für das Update bezahlen durften - in die Qualitätssicherung ist er nicht geflossen...

Wenn man die Seitenleiste breiter zieht (was aber leider von unserer Arbeitsfläche abgeht), kommt das Symbol zum Vorschein. Und ich bekomme eine Ahnung, woran der Schlamassel liegt... Die Combobox mit den Seitenverhältnissen ist ziemlich breit! Und der längste Text darin lautet "Benutzerdefiniert eingeben...". Sehr präzise formuliert, die Leute Übersetzer.

Aber, jetzt können wir was machen, denn die deutschen Vokabeln stehen einfach in einer Textdatei, die Lightroom beim Starten einliest: "TranslatedStrings.txt". Mit dieser Information bewaffnet fand sich dann auch eine Diskussion zu dem Thema in den Adobe User-to-user-Foren.

Jetzt müssen wir nur noch in die Textdatei eintauchen, und den richtigen Begriff durch etwas kürzeres ersetzen:

Ich hab mich für "Custom..." entschieden, und kann jetzt wieder nach Herzenslust croppen - mit schmalstmöglicher Seitenleiste!