Update 3:

Es freut mich zu sehen, dass nun doch etwas schneller reagiert wird. Mehrere Benutzerkonten mit sehr zweifelhaftem Inhalt wurden gesperrt. Danke, Ipernity :)

__________

Update 2: Bei FOR YOU wurde reagiert - hier konnte in großem Stil nachgewiesen werden, dass Bilder zusammengeklaut waren. nach erstmaliger Antwort "man könne nichts tun wenn sich der Künstler nicht meldet" wurde schließlich der Account doch gelöscht. Danke, Ipernity!

-----

Der alte Beitrag steht unten, zum Nachverfolgen

Hatte wegen gefundener Copyrightverletzungen das Ipernity-Team angeschrieben. Die haben sich jetzt auch gemeldet... und ich bin einfach nur... sprachlos irgendwie.

Antwort: sie können nichts machen, außer der Urheber wendet sich selber an sie, weil wer weiß, vielleicht hat er ja erlaubt, dass das Bild hochgeladen wird...

Das kann ich einfach nicht begreifen! Wer einen Upload erlaubt, der möchte in der Regel auch, dass sein Name erwähnt wird. Oder dass wenigstens drunter steht: das Bild ist nicht von mir. Und ich kann mir wohl kaum vorstellen, dass ein Glamour-Fotograf (bzw. mehrere verschiedene) erlaubt, dass irgendwer mal auf Ipernity ein paar Fotos von Stars die er geschossen aht hier hochläd. Da hätte schon der Verlag der die Bilder in Auftrag gegeben hat in der Regel was dagegen. Wobei ich das gar nichtmal so schlimm find, personen öffentlichen Lebens usw. usf... aber Ölgemälde, Pastellzeichnungen etc. von anderen Leuten als seine eigenen ausgeben, und betreffende Person wird nichtmal verwarnt?

Dass das Internet zur Grauzone mutiert ist ist eine Sache.. aber muss das noch so gefördert werden? Dass betreffender User Zeug zusammenstiehlt ist so offensichtlich. Und nur weil man den Urheber der Bilder nicht kennt, wird der Dieb nicht verwarnt oder gebeten, eventuelle Erlaubnisse nachzuweisen? Werden die Bilder nicht gelöscht? Wo bleibt denn der Respekt?

Muss man da echt erst die Adresse des Künstlers rauskriegen, den anschreiben, damit der selber reagieren kann? Diebstahl ist Diebstahl und wird doch nicht dadurch gesetzlich, weil der Bestohlene davon nichts mitbekommen hat.

 

 

Alter Beitrag:

Humm... irgendwie bin ich etwas.. sprachlos.

Da stöbere ich hier so durch die "neuesten Bilder", und dann find ich Bilder, die ich doch glatt woanders schon gesehen habe. Teilweise weiß ich sogar, wer diese Bilder gemacht hat.

Und dann schau ich mir die betreffenden Accounts so durch und denk mir: das sind ja NUR Bilder die gestohlen sind (zumindest sehr wahrscheinlich... ich mein, wer ist denn schon hier angemeldet, der prominente indische Schauspieler für hochglanzmagazine fotografiert hat im Alter von 20 Jahren oder so...). einfach frech hier hochgeladen, und nichtmal den Mindestanstand, wenigstens zu schreiben: "Leute, die sind nicht von mir, die sind von xyz".

Naja, und als ob das nicht schon traurig genug wäre: ist der "An Moderator Melden" Knopf tot, oder interessiert das die Mods von Ipernity nicht? Ich find das nicht gut, wenn eine Kunst-Community Diebstahl unterstützt. Ich bin echt keiner von diesen Hardcore-Copyright-Verfechtern die ausrasten, wenn sie auf ner Beepworldseite ein Bild von Royo im Hintergrund finden... aber wenn Leute dann z.T. noch "thank you" auf lobende Kommentare zu angeblich ihren Bildern schreiben, dann platzt mir echt der Kragen. Das ist so was von respektlos. Warum wird hier nicht gehandelt?


Würde mich über eine Antwort freuen, vielleicht liest es ja wer, der was zu sagen hat.