Villandry Die schlechte Nachricht zuerst: Die Crème brûlée hat nachgelassen - wenn man mal großzügig Radebeul mit eingemeindet in den kulinarischen Großraum Dresden, würde ich die beste der Stadt dort vermuten und nicht mehr, wie jahrelang erprobt, im Villandry. Das war's aber auch schon an Gemeckere, der Rest ist bestens: Uwe Haufe in der Küche und Bernd Haufe im Service haben mit ihren Teams ein verlässlich gutes Restaurant in der Neustadt etabliert, das eine ganz eigene frische Atmosphäre ausstrahlt, in dem man in einer heiteren und unverkrampften Atmosphäre sitzt und verlässlich gut isst und zu symphatischen Preisen den passenden Wein genießen kann.

Das (bis auf ein paar Klassiker) täglich wechselnde Angebot ist sehr übersichtlich und wird auf einer Schiefertafel gereicht: Vier Vorspeisen, vier Hauptgerichte, vier Desserts. Aber eine Karte mit Aperitifs und Digestivs und eine mit den Weinen (plus Empfehlungen, auch auf einer Schiefertafel). Zu wenig? Nein, gerade richtig und gut so, denn erstens findet man wirklich immer was, kann vegetarisch essen, Fisch und Fleisch kombinieren und es sich sonstwie arrangieren - und zweitens wird hier nichts alt, sondern ist wirklich frisch.

Uwe Haufe kocht, ohne dass das modisch sein muss, gerne mit leicht asiatischen Geschmacksnuancen und stelt manchmal Dinge zusammen, die man freiwillig nicht zusammen auftischen würde. Unser Gast, nachdem er alles gegessen und wohlig geschnurrt hatte: "Das hätte ich vorher nicht gedacht! Als ich das las, hatte ich Bedenken - aber nun würde ich glatt nochmal anfangen!" Das hat er sein gelassen, weil die Portionen zwar nett angerichtet und nicht überladen sind, aber durchaus ausreichend, um gut satt zu werden.

Zum Dessert hatten wir, ohne auf die Tafel zu gucken, die Crème brûllée bestellt und waren enttäuscht, weil sie (anders als in den Vorjahren) irgendwie liebloser schmeckte - das war nichts Warmes mehr dran, es war nicht so fein pikant im Geschmack wie in der Erinnerung. Aber eigentlich sind wir froh darüber: Gibt's doch nun die Chance, auch einmal die anderen Desserts zu probieren. Die klangen schon immer gut, sahen auf Nachbars Teller auch meist so aus. Aber wir hatten uns nie getraut aus Ärger, was zu verpassen....

Villandry Restaurant
Jordanstrasse 8
01099 Dresden
Tel. 0351 / 899 67 24
Fax 0351 / 899 67 46
mail@villandry.de
Geöffnet:
Montag bis Samstag ab 18.30h

[Getestet am 9. August 2008 | Besuch im April 2010.
Lage | Die Karte der hier besprochenen Restaurants in Dresden und Umgebung]