Einem Kollegen von mir wurde das Konto "leergeräumt"! Abhebungen in Italien...
 
 
 
ec-Betrug: Fälscherbande aufgeflogen
 
Von Jörg Nierzwicki. Eine Betrügerbande, die auch in Hannover versucht hat, mit gefälschten ec-Karten an das Geld von Bankkunden zu kommen, haben Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) am Sonnabend festgenommen. In Rotenburg/Wümme konnten die Ermittler sieben Rumänen dingfest machen, die zu einer internationalen Bande mit Hintermännern in Bacau/Rumänien gehören. Die entscheidenden Hinweise, die zum Ermittlungserfolg führten, kamen von der Polizei Hannover. Demnach hatten drei der Tatverdächtigen den elektronischen Türöffner einer Bank in Hannover manipuliert und den Geldautomat mit einer Minikamera präpariert. Mit dem Ausspähen der Bankdaten, dem sogenannten Skimming, gelangten sie an die Informationen, um die ec-Karten zu fälschen. Beim Zugriff des BKA in Rotenburg und Uelzen wurden vier weitere Tatverdächtige festgenommen. Die Polizei fand eine komplette Fälscherwerkstatt. Sechs der Männer sitzen seit Sonntag in Untersuchungshaft. Bereits am 12. Juli hatte das BKA in Köln zwei Männer bei dem Versuch beobachtet, Lesegerät und Kamera in einer Bank anzubringen. Sie wurden festgenommen. Aufgrund der Ermittlungen des BKA haben die rumänischen Behörden mittlerweile sechs der Hintermänner ebenfalls festgesetzt.
22.07.2008 / HAZ Seite 15 Ressort: HANN