Die Stuttgarter Volksbank hat eine Kundin per Videoüberwachung ermittelt und ihr Reinigungskosten in Rechnung gestellt. Ihre kleine Tochter war in einen Hundehaufen gestiegen, bevor sie das Foyer einer Bankfiliale betreten und dieses verschmutzt hat.

 

Ach Du Schaiissse... - macht 52,96 € 

Kleinvieh macht auch Mist, wird sich die Volksbank gedacht haben.

[Update: Das Kleinkind ist mitnichten in den Haufen getreten, sondern soll diesen selbst in das Foyer der Bank gesetzt haben, unter den Augen der Mutter ;-) ]