Das Verlagshaus des «Spiegel» betreibt nun auch ein eigenes Internetportal zur Zeitgeschichte. Es heißt «einestages», mitmachen soll jeder können. Ich hab' mich mal angemeldet...

wie? mit Erfolg ;-)