Da seh ich doch zufaellig vorhin mal kurz aus dem Fenster, und direkt in die grossen Augen eines Rehs! Bis ich die Kamera gegriffen hatte, und auf dem Balkon war, war der Hirsch (die Hoerner hatte ich zuerst gar nicht gesehen!) natuerlich schon zu weit weg fuer Passbilder - zumal ich vor Aufregung beim ersten Foto sogar die Abdeckkappe auf dem Objektiv gelassen hatte!


Der Kleine spazierte eine kurze Zeit vor dem Blockhaus herum, aber der Weg nach links runter in die Hotel-Anlage war ihm dann wohl doch zu riskant.

Zurueck nach rechts auf den Golfplatz wollte er wohl auch nicht, denn inzwischen stand ich ja schussbereit auf dem Balkon.
Links war die Hotelanlage, rechts der Golfplatz, und vor ihm ein Zaun.

Kleiner Mann, was nun?

Er lief dann ein Stueck weiter, um zu sehen, wie weit der Zaun geht.

Auf dem letzten Bild beaeugt er den Zaun, und dann verschwand er aus meiner Sicht, zwischen Blockhaus, Zaun und Hotelanlage.

Und wenn er nicht gestorben ist ...

Jedenfalls war das mal was ganz anderes als die drei Truthahndamen, die hier sonst so herumspazieren!

Und jetzt traue ich mich nicht mehr vom Fenster weg, weil ich sonst bestimmt noch einen Baeren verpasse! :-)