Tag 6

 

Moinmoin,

heut ist der letzte tag also schreiben wir den bericht von gestern (Freitag) morgen im Flugzeug..aber hier erstmal eine kleine zusammenfassung,

Leider haben wir mal wieder den ganzen Tag verpennt. Um ca 18 uhr sind wir aufgestanden. Erstmal geduscht ect, dann natürlich den blog vom Vortag geschrieben.. Um 19 uhr begann auch schon das tägliche Turnier, mit 20€ buyin und einer Rebuymöglichkeit, die Sebastian natürlich direkt nutzen musste (Zitat von ihm: Ich hasse Holdem) ..;)

Ich selbst musste mich nicht rebuyen, da ich die ersten 5 Hände die ich gespielt hab alle mit allin gewonnen hatte. Am Ende schaffte ich es mit 3 anderen Lowstackern von 130 leuten an den finale table, den ich jedoch als 8. verlassen musste. Eine detailiertere Zusammenfassung vom Turnier gibts dann morgen.

Anscliessend an einen 1/2 NLHoldem Tisch gesetzt. 50€ mit AQ gegen KK verloren ( ich hatte Q geflopt). Also nochmal mit 100 eingekauft. In der nächsten Stunde daraus dann 230 gemacht.

Dann spürte ich einfach dass es zeit für Omaha war..also setzte ich mich mit 40€ an Krauks Tisch.

Er hatte schon nice gestackt und war auf knapp 600. Als erste Hand flopte ich direkt den nutstraight wurde aber auf dem River mit einem Flush geschlagen..Als 2. Hand flopte ich die Nutz mit 88 in der Hand und 88 im Board..also spielte ich slow...wartete bis jemand auf dem River seinen nut-flush getroffen hatte und liess mich voll ausbezahlen.

So spielten wir noch 2 Stunden. Ich stackte von den anfänglichen 50 auf 300€..Krauk stackte noch auf 700 zum chipleader.

Luxus war angesagt..scheiss auf preise ect..haben einfach alles bestellt worauf wir lust hatten! ;);)..

mehr gibts moin!!!

bisdenne 3 e RR e 5