TAG 1

Hi,

ein Freund, Sebastian und Ich, Sebastian wollten einen "PokerUrlaub" machen. Allerdings war das Casino unserer Wahl, das Poker Royale in Wien Neustadt, leider in Österreich. Also mussten wir erstmal eine freie Woche finden in der keiner von uns arbeiten muss. Mitte Januar stand fest das es die 2. Karnevalswoche werden würde... Warum auch nich kann man so dem Kölner Karneval geschickt umgehen... Also am Sonntag morgen um 7:00 in den Flieger vom Köln Bonner Flughafen. Flug kostet für beide Personen 255€ hin und zurück via Germanwings.

Punkt 8:20 Landung in Wien.

Von da aus weiter mit der Bus zum Wiener Südbahnhof. Fahrtdauer ca. 15 min. Nächste Bahn nach Wiener Neustadt 9:38. Vom Bahnhof Neustadt dann noch 5 Minuten mit dem Taxi zum Orange Wings Hotel.

10:30 Ankunft Hotel.

Die Rezeption ist geschlossen stattdessen einchecken an einem Automat via Kreditkarte oder EC. Hotel kostet 273€ für 2 Personen 7 Übernachtungen.

Bisheriger Eindruck vom Hotel ist naja, zwar sehr modern gemacht aber mit grossen Mängeln. Fernseher hat ca 4FPS läuft über nen PC, Thema Sauberkeit: Es waren Haare im Bad verteilt, der Boden war schmutzig, Das Internet ist anfänglich sehr langsam und man kann nichts herunterladen was wirklich stört haben uns aber schon beschwert und morgen kommt die Geschäftsleitung und der müssen wir das wohl mal erläutern :)

Ok, wichtigste war erstmal ne Runde schlafen bis ca. 17Uhr und dann ins Casino. Also den Anzug ausgepackt und frisch gemacht. Den ersten Tag gehen wir noch zu Fuss zum Casino um die Örtlichen Einkaufsläden zu finden da wir am Montag Einkaufen müssen.

Nach ca. 20 Min sind wir auch schon am Casino angekommen und von aussen her macht es nicht diesen richtig edlen Eindruck wie die deutschen Casinos, eher so Bowling Center Stil.

Aber der Eindruck ändert sich schnell als wir hineingehen. Ein wirklich sehr schönes Casino mit ohne Ende Tische :) (Fotos folgen Montag Abend)

Also gehen wir erst mal zum Floormen und holen den neuesten Turnierplan für den Monat. Im Moment sind 4 Cashgame Tische offen, 2Mal 1/1er Blind min Buy In 20Euro, ein 1/2er mit min Buy In von 50 Euro und ein 2/4 mit easy Buy In (?) von 20 Euro. Wohl ein Lowstack Gambler Tisch.

Das nächste Turnier (20+5 Buy In) startet in 30 Minuten also dafür anmelden und bis dahin am 1/1 er cashen. Berres bringt in einer halben Stunde 50Euro durch mit seinem geflopptem Set scheidet er gegen einen Flush auf dem River aus. Ich mach aus 50 ca 80 Euro und schon geht das Turnier los.

Start Stack: 8000 Blinds 50/100 mit 20 Minuten Blind Raises - 86 Teilnehmer 1720€ im Preispool.

Berres Chipstapel geht auf und ab, zwischenzeitlich ist er bei 3000 dann wieder bei 15000...

Ich bekomme keine wirklich gute Hand und halte mich auf Startstack.

Als sich das Teilnehmerfeld halbiert hatte bekamen Berres und Ich ungefähr gleichzeitig AA auf die Hand natürlich für beide ein All In Berres wird von Full House geschlagen und ich von 2 Leuten die beide! Double Pair floppen. Machste nix.

Also weiter und die Sit&Go's anschauen. 15Euro Buy In dafür bekommt man 2000 Chips an einem 10er Table. Anfangsblinds 50/100 bei 12 Min Raises. Wir spielen eins zusammen, ich scheide natürlich als erster in der ersten Hand aus mit Double Pair gegen Straight gelaufen und Berres muss als 4. den Tisch verlassen.

Ok wieder zum Floormen und gefragt wie es mit anderen Pokervarianten ausser Hold Em aussieht. Er meint ist alles kein Problem also lass ich mich auf die Liste für 1/1er Pot Limit Omaha setzen, und nach ca. einer halben Stunde ist auch schon ein Tisch offen und es kann losgehen.

Die Österreicher

Generell spielen die Österreicher etwas anders als ich es in deutschlen Casinos gewohnt bin. Sehr viele Limper in jeder Art von Spiel, man hört oft "bezahlt" was so viel wie call bedeutet ^^ Ich hab noch leichte Probleme mit diesem Stil da sie alle sehr nach ihrer Hand spielen und weniger die Position oder den Gegner. Müssen uns noch dran gewöhnen aber das dürfte heute wohl besser klappen.

Am Ende noch unseren gesamten Poker-Urlaub-Bankroll in Chips umgetauscht.

Stacking 1 Chips

Bringen am ersten Abend gemeinsam 240Euro durch aber gehen trotzdem mit einem Lächeln nach Hause :)

Ok das wars für den ersten Tag, mehr interessante Fotos dürften heute nacht kommen, vor allem vom Casino und dem Hotel.

geschrieben von Sebastian K.

DAILY SIDE BET: Im Hotel angekommen spielen wir noch eine Partie Pot Limit Omaha mit Casino Chips um das Essen am nächsten Tag, Berres gewinnt

sebastian 0 berres 1

 

 

Noch mehr Fotos gibts im Album