Hann. Münden. Eine tolle Zirkus-Show präsentierte der MitmachZirkus (MiZi) am 22. Juni 2013 beim "International Day" der Grundschule am Wall. In ihrer fast 30-minütigen Vorführung auf dem festlich geschmückten Schulhof zeigten die MiZi-Kinder ihr gesamtes Repertoire, das einen weiten Bogen von munterer Clownerei über Jonglieren, Hula-Hoop- und Springseiltricks bis hin zu anspruchsvollen Balance- und Akrobatikkunststücken spannte.

Besonders bei den eindrucksvollen Multitasking-Tricks auf den Laufkugeln ging immer wieder ein Raunen des Erstaunens und der Bewunderung durch die Reihen der großen und kleinen Zuschauer. Diese und auch die übrigen Kunststücke konnten sich wirklich sehen lassen. Für einige Teilnehmer des MiZi war es die erste Vorführung vor großem Publikum. Sie gaben sich daher besonders viel Mühe. Kräftigen Applaus gab es reichlich für alle jungen Zirkusartisten. Die weitaus meisten der Kinder im MiZi sind Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Wall, für sie war diese Vorführung so zu sagen ein "Heimspiel".

Wer von den Zuschauern selbst einmal zum Zirkusartist werden wollte, hatte dazu ebenfalls die Gelegenheit. Beim offenen Mitmachangebot konnten alle Interessierten die Geräte des MiZi unter Anleitung ausprobieren. Unsere Übungsleiterinnen und Helfer hatten alle Hände voll zu tun, den Ansturm an zirkusbegeisterten Kindern (und auch Erwachsenen!) zu bewältigen. Dabei zeigten sich sogar viele Talente. Wir würden uns freuen, den einen oder anderen von ihnen vielleicht demnächst bei uns im MiZi wiederzusehen. (rl)