Hann. Münden. Anlässlich des 36. Internationalen Museumstages am Sonntag, 12. Mai 2013, machte der MitmachZirkus (MiZi) einen Besuch im Städtischen Museum im Welfenschloss. Dort gab es nicht nur allerhand alte Sachen anzuschauen, sondern auch vieles zum Anfassen und zum Ausprobieren. Der Museumstag stand unter dem Motto "Die Römer sind zurück" und ließ in ein er Tags zuvor eröffneten Ausstellung die Zeit der römischen Besetzung Germaniens anhand von archäologischen Funden aus dem Römerlager bei Hedemünden und originalgetreu rekonstruierten Gegenständen wieder lebending werden.

So konnte man beispielsweise mit einer römischen Handmühle Mehl mahlen, wie vor 2000 Jahren auf Wachstafeln schreiben oder "Tris", das Lieblingsspiel der römischen Legionäre, ausprobieren. Um dazu noch das richtige Römer-Feeling zu bekommen, durften die Kinder auch mal die Kleidung eines römischen Bürgers oder Soldaten anlegen. Im Nachbau eines Legionärszelts wurden spannende Geschichten vorgelesen. Alles in allem war dies ein wirklich interessanter Tag für alle großen und kleinen Teilnehmer. (rl)