nachts



da liegt sie.....schlafend...
die decke fast über dem kopf...
ein leiser atem streicht durch den raum.

ich schaue sie an...
will sie berühren...voller liebe...
sie ist so wunderbar...ich fasse es kaum.

es ist so friedlich... so ruhig...
nichts trübt die szene...
ich erstarre, um sie nicht zu stören.

da, eine zarte bewegung...
sie schiebt die decke fort...
strampelt sich frei...schläft weiter.

beuge mich zu ihr...ganz langsam...
ziehe das wärmende zurück über ihren körper...
betrachte sie... lächle heiter.

sie sucht meine hand...greift zu...
murmelt etwas in ihrem traum...
wird wieder ruhig...nichts ist mehr zu hören.