So, seit 1 Stunde habe ich den Job auf der Farm jetzt ganz sicher. Werde naechste Woche am Donnerstag abgeholt und irgenwo ins Nirgendwo gebracht, ca. 60-70 km von hier entfernt. Es hoert sich alles ganz gut an, Unterkunft ist umsonst in einem Caravan, Essensvorraete fuer eine Woche muss man selbst mitbringen, und einmal die Woche faehrt man zum Supermarkt in der Naehe (was meinen die mit Naehe in diesem Fall wohl?!), gearbeitet wird ca. 10 Stunden am Tag 6 Tage die Woche... Ich bin gespannt, sehr gespannt, wie das werden wird... *g*

Und jetzt schaue ich mal, was ich bis dahin noch so treibe, ist ja noch eine ganze Woche Zeit und irgendeine Beschaeftigung muss ich mir suchen, sonst fange ich irgendwann an, mich zu langweilen und werde vor allem total faul vom vielen Nichtstun. Die letzten Tage bin ich immer so um die Mittagszeit los, durch Darwin geschlendert, war ein bisschen shoppen   (aber nur ein bisschen, schliesslich muss ich auf mein Budget achten), habe den wunderschoenen botanischen Garten angeschaut, um dann direkt von dort aus den Sonnenuntergang vom Strand aus anzuschauen, mich mit Mirjam getroffen, die ich auf der letzten Tour kennengelernt habe, sonnige Tage an dem mit Palmen umgebenen Pool im Hostel verbracht, eine Aboriginal Art Gallery angeschaut und die Abende mit den Leuten im Hostel verbracht bei Wein und chilliger Musik. Vorgestern war in einer kleinen Bar in der Naehe Live-Musik, was mir einen wunderschoenen Abend beschert hat und leichte Kopfschmerzen am naechsten morgen, weil es dann wohl doch ein paar Wein zu viel waren...
Auf jeden Fall gefaellt es mir hier!!!