In und um Zwickau sagt man, wohl auch aus Neid, dass jene Menschen die ihr Geld bei VW am Band verdienen, ihr Gehirn zu Schichtbeginn beim Pförtner hinterlegen.

Wohl schon! Denn einige scheinen ihre Denkhilfe am Feierabend zu vergessen. Eigentlich nicht erstaunlich, denn sie haben ja nichts mehr womit sie sich erinnern könnten. Ein paar von denen schaffen es dann doch ihr Auto wiederzufinden. Allerdings mit Folgen.

Seit zwei Jahren fahre ich morgens am Tor von jener Schrauberbude vorbei, um zur Arbeit zu gelangen. Dabei sehe ich oft, wie nah Enstehen und Vergehen beieinander liegen. Vielmehr liegt da recht regelmäßig ein Haufen Schrott vor der Türe. Denn kurz nach sechs Uhr startet die Sachsenring-Feierabend-Ralley. Zu gewinnen gibt es den ersten Kaffee des Tages oder eine Extrarunde auf Mutti die gleich ins Büro muss.

Wie gesagt, vergessen einige ihre Festplatte mit den Vorfahrtsregeln beim Portier des Hauses. Womit wir wieder am Anfang wären. Obwohl, wer kann es ihnen verübeln ...

Das Band hält schließlich auch nie an.