Die Seagull ist ein Nachbau der Rolleicord eine zweiäugige Mittelformat-Spiegelreflex-Kamera (TLR=Twins Lens Reflex). Die beiden vergüteten Objektive bestehen aus 3 Linsen in 3 Gruppen. Der Zentralverschluß ermöglicht Belichtungszeiten von 1 - 1/300 sec. und B. Mit einem 120-Rollfilm kön­nen 12 Aufnahmen 6x6 cm gemacht werden. Der helle Mattscheibensucher ermöglicht eine gute Auswahl des Bildausschnittes.

Produziert bei Light Industrial Products in China Ende der 70er anfang der 80er Jahre.

Film: 120er Rollfilm
Format: 6 x 6 cm
Objektive: f 1:3,5/75 mm 3 Elemente in 3 Gruppen (vergütet)
Blenden: 3,5-22
Verschlußzeiten: 1 -1/300 sec. und B
Sucher: Lichtschachtsucher
Filmtransport: Manuell mit Transportknopf
Bildzähler: Filmsichtfenster auf der Rückseite
Selbstauslöser: Ca. 10 Sekunden Vorlaufzeit
Abmessungen: 102x102x146 mm
Gewicht: Ca. 925 g

Bedienungsanleitung unter: http://grafikrunde.de/forum/index.php/topic,884.0.html

oder www.ipernity.com/doc/graphistolage/1651356

Es ist unbedingt darauf zu achten, die Kamera nicht mit gespanntem Verschluss zu lagern und regelmäßig den Auslöser zu betätigen, wenn sie länger nicht genutzt wird, sonst kann es sehr schnell passieren, dass der Verschlussmechanismus nicht mehr öffnet, weil die Lamellen zusammenkleben.