Meine Freundin Rachel befindet sich momentan mit einem Projekt in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Entwicklungsdienst und der asa auf den Phillipinen. Ihre Aufgabe: Den zerbrechlichen Frieden zwischen ehemals landlosen Bauern und den (nun enteigneten) Großgrundbesitzern aus der Zeit der Marcos-Diktatur zu "beobachten".

In Rachels Blog könnt ihr lesen über die Begrüßung mit Armee-Putsch, ihre erste Kuschel-Kakerlake in der Hauptstadt Manila und warum die Einwohner im abgelegenen Bodoc denken, alle Deutschen seien Vegetarier...

In meinem Blog veröffentliche ich dazu ab und zu Hintergrund-Recherche.