Hier ein Beispiel wie man in 10 Schritten eine Herbstlandschaft malen kann. Zunächst einmal den Himmel, etwas nuanciert - rechts mitte etwas heller und links oben dunkler. Dann unter dem Horizont eine Wasserfläche vertikal aufpinseln. Darüber eventuell dezente weisse Striche.
Mit Schwarz: Büsche am Horizont und ein buschiges Ufer links - schräg im Vordergrund.

Mit Dunkelgrün: Büsche am Horizont sowie Ufer mit struppigem Pinsel betupfen. danach eine Wasserspiegelung unter den Büschen am Horizont nach unten ziehen.

Mit Hellgrün: Büsche am Horizont und Ufer mit buschigem Pinsel betupfen. Danach auch die speigelung im Wasser dezent bstreichen.

Mit Schwarz: vier dicke Baumstämme am Ufer bis zum oberen Rand durchziehen.

Mit Schwarz: an den Maumstämmen, feine, dünne Äste dazu malen.

Mit Dinkelgrün und sogar etwas Schwarz: dezent mit struppigem Pinsel über die Äste einige Blätter antupfen.

Mit Hellgrün und Orange: weitere Blätter an den Ästen betupfen. Orange kann auch am Horizont, am Ufer und sogar an der Spiegelung dazu getupft und gestrichen werden.

Mit Weiss: mit einem etwas dickeren Pinsel und harte Borsten die Birkenrinde anmalen. Danach mit einem dünnen Pinsel das Ufer markieren und vertikale Striche über die Spiegelung im Wasser ziehen.


Das Finale: mit Gelb und struppigem Pinsel weitere Blätter und Büsse betupfen.


Fertig ist die perfekte Herbstlandschaft.