Weniger passiert heute. Heute Vormittag habe ich noch mal meinen Vortrag für morgen Mittag überarbeitet und mich dann mit den anderen Seminarteilnehmern (zwei Dozenten aus Heidelberg, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter aus Tübingen, eine deutsche Architektin, die in Peking arbeitet und zwei chinesische Dozenten) in deren Hotel getroffen. Der Informationsfluss der zentralen Organisatoren zu uns ist nicht übermäßig groß, aber immerhin wissen wir jetzt, wo wir uns morgen treffen und dass es am Nachmittag eine Eröffnungsfeier geben wird, an der wir aus zeitlichen Gründen (parallel dazu läuft unser Seminar) nicht teilnehmen können. Wer aber zu dem Seminar kommt und worauf wir uns einstellen sollen???.. Danach gibt es aber im Deutschlandpavillon einen Popabend und einen Biergarten. Darauf bin ich mal gespannt. Zusammen sind wir zu einem der Stadttore gefahren, wieder zurück in die Innenstadt und essen gegangen. Von dort stammen auch die interessanten Leuchtreklamen, die ich in Deutschland eigentlich mit einer anderen Jahreszeit verbinde.