Folgenden Brief erhielten wir per eMail
nachdem der Fachmann John Murno einen Bericht geschrieben hatte und auf die "Misstände" bei den Restaurationen der Kirchenburgen in Deutsch-Kreuz und Meschendorf aufmerksam gemacht hat.
Dieser Bericht wurde von einigen engagierten Mitbürgern an die höchsten Stellen versandt.
Hier ist der Bericht zu lesen: www.ipernity.com/blog/karina-schmidt/339610


Dankesschreiben und Stellungnahme
vom 26.07.2011

von Bischof Reinhard Guib
und Hauptanwalt Friedrich Gunesch

Sehr geehrte Damen und Herrn,

wir danken Ihnen für Ihr Mitdenken und teils auch Mithelfen zu dem Erhalt des Erbes der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, besonders der Kirchenburgen. Wir bemühen uns sicher alle um diese Kirchenburgen, speziell auch um die von Deutsch-Kreuz und Menschendorf, damit wir sie den nächsten Generationen in gutem Zustand weitergeben.

Deswegen hat auch das Landeskonsistorium der Evangelischen Kirche, mit viel Mühe und Kleinarbeit, das EU-Projekt zum Erhalt von 18 Kirchenburgen durchgesetzt. In der Erstellung der Projekte von Deutsch Kreuz und Meschendorf haben bewährte Architekten des „Mihai-Eminescu -Trusts“ mitgearbeitet.

Es ist zweckdienlich, falls Mängel oder falsche Vorgangsweisen festgestellt werden, diese dem Bauleiter oder dem Vertreter der Gemeinden vor Ort, Herrn Dipl.-Ing. Karl Hellwig, mitzuteilen. Auch die direkte Verständigung der Fachleute des Landeskonsistoriums ist ein guter Weg. Wir danken dafür.

Nicht hilfreich ist es jedoch, wenn in unkonstruktiver Weise, dazu öffentlich, Umtriebe gemacht werden, so dass der Eindruck entsteht, die Kirche würde nicht interessiert sein und nicht dafür Sorge tragen, dass gute, dauerhafte und nachhaltige Arbeit geleistet wird.

Was die von Herrn Munro angemeldeten Eingriffe betrifft, so haben wir diese – soweit sie dem Projekt widersprechen – sofort, das heißt vor der Stellungnahme von Herrn John Munro, gestoppt und rückgängig machen lassen. Für weitere konstruktive Hilfe sind wir dankbar.

Reinhart Guib, Bischof
Friedrich Gunesch, Hauptanwalt