Strassburg bietet eine Menge und noch viel mehr. Obwohl nur ca. 20 km hinter der deutschen Grenze gelegen, befindet man sich in einem vollkommen anderen Land. Grenzübergreifende Einflüsse findet man hier nicht, man ist halt “mitten in Frankreich”.

Ich will Euch jetzt nicht “quälen” mit einer detailierten Beschreibung unseres Aufenthalts, hier nur ein paar Tips:

Solltet Ihr ein Hotel in Strassburg suchen, ich kann Euch das Le Grand Hotel empfehlen. Das Hotel liegt gegenüber des Gare de Strasbourg, ist aber bedingt durch den großen Vorplatz sehr ruhig. Das Hotel strahlt ein Flair von vergessenen Glamour aus und muss in frühen Jahren “wirklich” ein Grand Hotel gewesen sein. Das große Treppenhaus und der Fahrstuhl sind Zeugen dieser These. Das Früstück ist sehr gut, die Zimmer sind groß, das Bad ist sauber. Einziger Nachteil: Keine AC, wenn heiß, dann schwitzen.

Der touristische Tip? Klar, das Strassburger Münster. Man kommt an diesem historischen Gebäude nicht vorbei, das ist ein absolutes Must-See!

Und sonst? Das Europäisches Parlament lohnt sich eigentlich nur für ein paar Bilder. Der botanische Garten ist für Momente der Ruhe. Aber, geht einfach durch die Straßen, lasst Euch treiben und genießt den französischen Flair …

Strassburg bietet eine Menge und noch viel mehr.

Hier findet Ihr alle Bilder.