Mein Herz

Tu' nicht mehr so grosse Sprünge

nur weil,s Frühling werden will.

Gib Acht, sei hell, und auf der Hut,

es lauert listig Amor schon,

heimlich  in seinem Verstecke.

 

Warum so rastlos, so begierig?

Sei ruhig, tu' alles mit Bedacht.

Jedes Ding auf dieser Erde

hat Anfang, Mitt´und Ende.

Es ist all so, das Leben,die Natur.

 

Im Herbst da ist noch Zeit genug

Wo alle Hast und alle Eile,

alles Grosse, auch das Kleine

Bedeutung hat, geniess es ganz.

Machs Dein mit jedem Atemzuge

                                  Hildegard Rasch