Aber es gab auch andere denkwürdige Spiele in der Qualifikation. So zum Beispiel die Partie zwischen Dänemark und Schweden, die beim Stande von 3:3 abgebrochen werden musste. Nach einer Roten Karte für einen dänischen Spieler und einem Elfmeter für Schweden attackierte ein Zuschauer Schiedsrichter Herbert Fandel, der beide Teams anschließend sofort in die Kabinen bat. Lars Lagerbäcks Mannschaft wurde nachträglich zum 3:0-Sieger erklärt. Beim Spiel zwischen Finnland und Belgien sorgte eine Eule minutenlang für Aufregung, als sie immer wieder über den Rasen des Olympiastadions von Helsinki strich, sich kurz auf dem Querbalken eines Tores niederließ, ehe sie - offenbar vom Geschehen gelangweilt - weiter ihres Weges zog.