var catalogno = window.opener.catalogno; var pix_num = bild - 1; if (bild == 1) document.writeln(''); if (bild > 1) document.writeln('');

 

 

Ausführliche Beschreibung

Manchmal möchte man ausrasten, weil der Chef ungerechtfertigt die ganze Mannschaft niedermacht, die Kinder ganz gelassen den Wecker ignorieren oder die Nachbarn ausführlich von ihrem letzten Norwegen-Urlaub berichten. Wenn man aber zu gut erzogen ist, muss man sich anderweitig Luft verschaffen: am besten mit der

Sonic Grenade

, der wirklich fiesen Lärmgranate. Ihr durchdringender Ton macht Meckerfritzen und Labertaschen sprachlos und weckt unverbesserliche Langschläfer auf.

 
 



Die Sonic Grenade ist wie gemacht für den zwischenmenschlichen Kleinkrieg. Sie erregt garantiert Aufmerksamkeit, beschert Ihnen einen großen Auftritt. Ihre Lautstärke lässt sich in drei Stufen einstellen: von "LOW" (gering) über "MID" (mittel) bis "HI" (hoch). Wobei der unangenehm fiepende Grundton immer der gleiche bleibt. Allen, die nicht gedient haben sei kurz erklärt, wie man die Sonic Grenade auslöst: einfach den oben angebrachten Sicherheitsstift ziehen und den Griff loslassen. Dann weg damit ...

Die kleine rote Lampe beginnt zu blinken und mit einer Verzögerung von ca. 20 Sekunden ertönt ein unangenehmer Lärm. Wenn Sie die Wirkung des Ganzen noch steigern wollen, werfen Sie die Granate mit einer dramatischen Geste in den Raum. Der kleine Störenfried ist mit Gummi ummantelt und äußerst robust. Zum Schweigen bringt man die Sonic Grenade nur, indem man den Stift wieder in das dafür vorgesehene Loch steckt oder sie in die Hand nimmt und den Griff drückt.

var catalogno = window.opener.catalogno; var pix_num = bild - 1; if (bild == 1) document.writeln(''); if (bild > 1) document.writeln(''); var catalogno = window.opener.catalogno; var pix_num = bild - 1; if (bild == 1) document.writeln(''); if (bild > 1) document.writeln(''); var catalogno = window.opener.catalogno; var pix_num = bild - 1; if (bild == 1) document.writeln(''); if (bild > 1) document.writeln('');