Hallo

Ich habe gerade eine Petition unterschrieben, welche die chinesische Regierung auffordert die Menschenrechte in Tibet zu respektieren und einen sinnvollen Dialog aufzunehmen. Diese Kampagne ist wirklich wichtig und ich dachte mir, dass du sicherlich mitmachen möchtest. Klick sofort auf diesen Link:

http://www.avaaz.org/de/tibet_end_the_violence/98.php/?cl_tf_sign=1

Nach Jahrzehnten chinesischer Repression hat sich die Frustration der Tibetischen Menschen in Straßenprotesten und gewaltsamen Unruhen entladen. Während die Welt wegen der bevorstehenden Olympischen Spiele auf Tibet schaut, rufen die Tibeter die Welt um Hilfe für einen Wechsel.

Die chinesische Regierung hat angekündigt, die Demonstranten und Demonstrantinnen, die sich nicht ergeben haben, "zu bestrafen". Ihre Führer treffen gerade jetzt eine wegweisende Entscheidung zwischen brutaler Eskalation oder Dialog, die die Zukunft Tibets und Chinas bestimmen kann.

Wir können diese historische Entscheidung beeinflussen -- China sorgt sich um seine internationale Reputation. Chinas Präsident Hu Jintao muss zu hören bekommen, dass der Erfolg von "Made in China" und der Olympischen Spiele von seiner Wahl abhängen. Aber es braucht die schnelle Reaktion einer Masse von Menschen, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen und wir brauchen diese in den nächsten 48 Stunden.

Der tibetische Friedensnobelpreisträger und geistige Führer der Dalai Lama hat zu Zurückhaltung und zum Dialog aufgerufen. Er braucht die Unterstützung der Weltbevölkerung. Klicken Sie auf den untenstehenden Link um die Petition zu unterstützen -- und erzählen Sie es weiter. Unser Ziel sind eine Million Stimmen für Tibet:


http://www.avaaz.org/de/tibet_end_the_violence/98.php/?cl_tf_sign=1

Chinas Wirtschaft ist vollkommen abhängig von den "Made in China" Exporten, die wir alle kaufen und die Regierung will die Olympischen Spiele in Beijing nutzen, um sich als als neues China zu feiern, als anerkannte Großmacht. China ist ein sehr heterogenes Land mit einer brutalen Vergangenheit und hat gute Gründe sich um seine Stabilität zu sorgen. -- Einige der Demonstrantinnen und Demonstranten töteten unschuldige Leute. Aber Präsident Hu muss erkennen, dass die größte Gefahr für Chinas Stabilität und Entwicklung von den Hardlinern kommt, die die Repression eskalieren wollen, nicht von den Tibetern, die den Dialog und Reform en suchen.

Wir werden unsere Petition direkt den chinesischen Offiziellen in London, New York und Beijing geben, aber wir brauchen eine massive Anzahl von Unterstützern/innen, bevor wir die Petition übergeben. Bitte leiten Sie diese Mail an Ihre Kontakte weiter, mit einer kurzen Erklärung, warum diese Mail wichtig ist, oder nutzen Sie unser Formular, das wir nach der Unterzeichnung der Petition anbieten.

Die Menschen in Tibet haben jahrzehntelang im Stillen gelitten. Nun ist endlich ihr Moment gekommen zu sprechen. Wir müssen ihnen helfen, damit sie gehört werden.

Vielen Dank