Die Hafencity.. Hamburgs größte Baustelle.. nun geb ich auch mal meinen Senf dazu ab. Seit mindestens einem Jahr war ich nicht mehr dort. Damals standen die Kräne noch vor dem Kaispeicher A und dieser war auch noch vollständig. Der Weg dorthin war Wüste.... Inzwischen sind mir immer mal wieder Fotos des entkernten Kaispeichers über den Weg gelaufen. Das musste ich mir nun doch mal an einem Sonnabend zusammen mit meiner Freundin ansehen. Gut, viel zu sehen ist nicht wenn man die Security nicht austricksen kann oder Kontakte hat. Aber das ganze Gewusel, die Enge der Baustelle und den nahtlosen Übergang zwischen Gebäuden im Rohbau und bewohnten Gebäuden fand ich schon faszinierend. Das Gebiet als Wohngebiet selber lässt mich wieder einmal zweifeln. Einzelne Gebäude sind durchaus faszinierend und schön anzusehen. Andere sehen so aus, als würde man sie schon in wenigen Jahren so toll finden wie so manchen 60er Jahre Bau. Was mich am meisten stört, ist das fehlende Grün - aber das ist mir erst im Nachhinein am PC aufgefallen. Gut, es gibt ein paar Bäume und Plätze. Stellenweise auch mal Rasen. Aber ansonsten ein absolutes Gedränge von Beton und Backstein. Der Blick zur Elbseite hin ist Faszinierend. Aber auch er ist vom monentanen Bauabschnitt aus betrachtet bald zugebaut.. was bleibt ist das Wasser vor der Nase und die Promenaden und Plätze. Ob das reicht? Geschäfte? Verkehrsanbindung? Nööö, hat niemand drüber nachgedacht. Warum auch. Bin gespannt, wie es weiter geht.

Mehr Fotos meines Ausflugs werden folgen...