...hat mir einen Gruß vom Gretchen bestellt ♥ ♪♫•*•♫♪♥
-----------------------------
Es war schon ein magischer Moment ☆

Ich habe am Samstag die Vogeltränke neu befüllt .
als da ganz plötzlich dieser struppige Babyvogel saß.

Ich war total überrascht,
denn er tauchte auf wie aus dem Nichts !

Ich durfte ganz nah rangehen und ihn in aller Ruhe betrachten.
Er schaute mir direkt in die Augen und beäugte mich
genauso neugierig, wie ich ihn :-)

Er gab mir sogar die Zeit in's Haus zu gehen um den Fotoapparat zu holen.

Schließlich konnte ich diesen völlig angstfreien kleinen Botschafter in Ruhe ablichten.
Da er keine Anstalten machte wegzufliegen,war ich nun doch in Sorge um ihn, da sich im Vorgarten einige Katzen rumtreiben.

Also habe ich eine ganze Zeit gewartet, ob sich die Mutter zeigt.
Aber es passierte nichts.
Irgendwann habe ich ihn dann vorsichtig in meine Hände genommen und in einen Käfig gesetzt, um anschließend mit dem Tierheim zu telefonieren.
Sie meinten ich dürfe den kleinen Vogel mit in den hinteren Garten nehmen und ihn das Gebüsch setzen,
denn die Mütter hören das Geschrei ihrer Jungen
in einem Umkreis von 50 Metern.

Als ich nach diesem Gespräch vorne durch das Fenster schaute,flog gerade das Rabenkrähenpärchen weg, welches ihre 3 hungrigen Schnäbel sattmachen muss.

Sie hätten den kleinen Piepmatz an ihre Kinder verfüttert.

Ich war glücklich die kleine Meise unter meine Fittiche genommen zu haben.

Anschließend habe sie dann vorsichtig in das Gebüsch
im hinteren Garten gesetzt und gewartet.

Ich hörte nicht einen Laut und nach einer kurzen Zeit
war der kleine Vogel genauso plötzlich verschwunden,
wie er auftauchte.

So etwas ist mir noch nie passiert und ich fühle, das war das Zeichen auf das ich gewartet habe!