München, 14. März 2013

Wir laden Jugendliche und junge Erwachsene herzlich ein, an der diesjährigen Kreuzprozession von München nach Dachau teilzunehmen, sich dabei kennen zu lernen, gemeinsam zu beten und sich mit einem der größten orthodoxen Heiligen und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts Nikolaj Velemirovich bekannt zu machen.

Hl. Nikolaj von Serbien war 1944-45 einer der prominentesten Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau und wir werden uns mit seinen Schriften aus jener Zeit beschäftigen. Am 11. Mai findet dann die eigentliche Prozession vom Hl. Hiob – Kloster in Obermenzing nach Dachau statt. Dort angekommen, werden wir einen Gedenkgottesdienst (Panichida) für die im 2. Weltkrieg Gefallenen abhalten.

Anmeldungen (bis 15. April) und Information: Erzpriester Ilya Limberger, limberger@aol.com, 0160 96 87 95 49. Die Fahrtkosten nach München und die Aufenthaltskosten dort können dieses Jahr leider nicht erstattet werden! Für die Übernachtung im Kloster der Hl. Elisabeth wird um eine Spende gebeten.