Für Österreich gibt es jetzt einen neuen Online-Rechner für den ökologischen Fußabdruck. Er stellt, besonders im Bereich Wohnen, ziemlich genaue Fragen und vermittelt den Eindruck einer präziseren Berechnung als so manch anderer Online-Rechner. Die Sparte Konsum ist halt etwas mager ausgefallen, aber vielleicht entwickelt sich die noch. Im Impressum findet sich als Herausgeber das Bundesministerium für Land und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, das Projekt wird mittlerweile also auch von der Regierung unterstützt.

Den ökologischen Fußabdruck kann man als Maßzahl für eine umweltbewußte Lebensweise sehen. Er stellt, aufgeschlüsselt auf verschiedene Bereiche, den Gesamtverbrauch an Erdoberfläche in m² dar, der zum Erhalt des Lebensstils aktuell notwendig ist. Rechnet man diese Zahl auf die Gesamtzahl aller Menschen hoch kommt man auf die Anzahl der Planeten die notwendig ist um für alle Menschen denselben Lebensstil zu gewährleisten. Klar ist, dass wir in Österreich über die Verhältnisse leben. Die Lebensweise des durchschnittlichen Österreichers aufgerechnet auf die Menschheit würde ungefähr 2,5 Erden verbrauchen. Das bedeutet einerseits, dass wir die Effizienz unseres Daseins steigern und andererseits überdimensionale Verhältnisse zurückschrauben müssen um für alle Menschen der Welt ein würdevolles Leben zu ermöglichen.

Link: www.mein-fussabdruck.at