Über einen Beitrag im visualblog von Timo Meier stolperte ich über eye'em. Eine Projektgruppe um Florian Meissner, Lorenz Aschoff, Ramzi Rizk und Gen Sadakane in Berlin hat in den letzten Monaten eine Online-Plattform für mobile Fotografie entwickelt.

Als eine Art Online-Ausstellung von Fotografien, die sämtlich mit Handy- bzw. Smartphone-Kameras aufgenommen wurden, präsentiert eyem.com eine sehr sehenswerte Sammlung internationaler point-and-shoot-Fotografen.

Hier ein kleines Video dazu:

EYE'EM will die mobile Fotografie zu einer eigenständigen Kunstform etablieren. Im Juni fand bereits eine Ausstellung ausgewählter Fotografien in der Galerie SchlechtriemBrothers in Berlin statt. Demnächst soll eine weitere Ausstellung in der openhouse gallery in New York City gezeigt werden. Informationen zum New York Award liefert der blog von EYE'EM